iPhone fix: So klappt das Entriegeln mit Face ID am schnellsten

    28

Ist Face ID tatsächlich spürbar langsamer als das gute alte Touch ID?

Einige der ersten Käufer des iPhone X sind enttäuscht, wie (angeblich) „langsam“ die Gesichtserkennung das Gerät entsperrt. Sie meinen: Früher per Fingerabdruck hat das schneller funktioniert.

Apple Insider zeigt jetzt allerdings in einem Video und in einem kleinen Ratgeber, wie schnell Face ID wirklich ist, und wie flott Ihr das iPhone X damit aufbekommt.

Sofort nach oben wischen!

Wichtigste Regel: Ihr müsst nicht abwarten, bis sich das Schloss durch die erfolgreiche Gesichtserkennung öffnet, sondern Ihr könnt sofort nach oben wischen, wenn Ihr das X in der Hand habt. Wischen und Face ID funktionieren auch gleichzeitig.

Ebenfalls wichtig: In Einstellungen => Anzeige & Helligkeit muss die Option Beim Anheben aktivieren eingeschaltet sein. Standardmäßig ist das der Fall, aber Ihr müsst darauf achten, dass Ihr sie nicht abgeschaltet habt.

Die weiteren Tipps – zum Beispiel das Entsperren mit zwei Händen gleichzeitig, und das Finden des optimalen Punktes, um das Wischen zu beginnen – sorgen dann für die letzten Hundertsel Sekunden.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Sej

    Mal ne andere Frage. Gibt es eine Ladestation mit Wireless charging, die das iPhone und die Apple Watch gleichzeitig lädt? Bisher habe ich sowas nicht gefunden. Ähnlich wie die Ladestation die Apple kurz in der Keynote gezeigt hat.

    • Wolfgang

      Soll es nächstes Jahr geben. Sieht genauso aus wie die runde, nur eben oval und grösser. Dauert noch ein bisschen. Also geduld. In 2018 passiert noch e8niges.

      • Sej

        Okay danke und wann anderen Herstellern vielleicht? Also bereits jetzt?

        • Wolfgang Bärlin

          Ich habe bisher noch keine anderen Aussagen gefunden. Das Teil wird , von Apple authorisiert, ohnehin von Belkin kommen, denke ich. Vielleicht gibts ja bald weitere Dritthersteller. Bis 2018 ist ja nicht mehr lang 😁 ich habe aktuell die eine für ein iPhone. Ist aber noch sehr langsam , der Ladeprozess. Man verspricht Besserung mit 11.2. Es wird sich noch einiges tun.

          • muuuh

            welche ladestation hast du und welche kannst du als inhaber einer ladestation vllt empfehlen?

          • Wolfgang Bärlin

            Ich habe eine von Belkin, die auch aktuell im AppleStore und AppleOnlineStore vertrieben wird. Passt aber nur ein iPhone drauf. Kostet so gegen 65-70€. Der Ladevorgang ist , wie schon zuvor erwähnt noch etwas langsam. Dieses Softwareproblem will Apple noch beheben.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Wolfgang Bärlin

            Ja! Ich habs ja verstanden, schon beim ersten Mal 😀 ja , da habe ich wohl daneben gegriffen.

          • muuuh

            fehler im system wohl^^ / ja, dass hatte ich auch angeschaut, da aber ich ggf auf das apple pad zurück greifen wollte, dachte ich erstmal an so n billig 15-19 euro ding von amazon – da sind auch welche mit 7,5 und 10 watt – bin aber unentschlossen und hatte gehofft, du kannst mir mehr helfen. wegen der geschwindigkeit ist es eigentlich erstmal ladde – es soll für die nacht, auf meinem nachtschrank (ohne led leuchte) sein – da hat es ja dann minimum 6 std zeit^^ 🙂 / danke trotzdem!

          • Haha war ein Systemfehler. Mein gleicher Kommentar erschien 7 mal. Jetzt nur noch einmal sichtbar!

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Belkin ist leider das langsamste Ladepad. Wir kommen hier bei iTopnews in Kürze noch auf die Ladepads zurück. Ich bin noch mitten im Test diverser Ladepads.

          • Daniel Walter

            Quatsch 😂 AirPower, also die Ladematte für Watch und iPhone, wird nächstes Jahr von Apple und als eigenes Produkt verkauft werden, nicht unter dem Belkin Branding.

  • Charlie Waffles

    Man muss schon sehr beschäftigt sein wenn es einem auf zehntelsekunden ankommt😅😅

  • Was mich nur ein wenig verwundert (als Nicht iPhone X Besitzer) in allen Videos die man sich so Weltweit anschauen kann, entsperren alle ihr iPhone X mit 2 Händen. Ist das Einhändig nicht gut zu machen? Ich entsperre mein iPhone 7 immer nur mit einer Hand. Ist das X zu ‚Unhandlich‘ oder reiner Zufall das alle in den Videos 2 Hände zum entsperren benötigen? Den das wäre ja dann wohl eine echte Lachnummer, wenn’s so wäre…?

    • De Je

      Nein, man kann es auch einhändig entsperren und klappt wunderbar

      • Danke!

        • muuuh

          sei froh, dass De Je schneller und ehrlich war, ich hätte dir wieder etwas vom pferd erzählt^^ 😁😘

        • Daniel Walter

          Naja, für meine Hände ist es nicht mehr allzu angenehm, es mit einer Hand zu bedienen. Sprich: Ich muss dann wirklich darauf achten, dass es mir nicht aus der Hand gleitet. Reachability funktioniert auf dem X jedoch viel besser!

  • Sergio

    Vorher habe ich ein iphone 7 plus mit Touch ID und finde Face ID auf Iphone X genau so schnell 🤔

  • o.wunder

    FaceID:
    iPhone anheben oder einschalten.
    Gesicht drüber halten.
    Wischgeste.

    TouchID:
    Knopf drücken.

    Was geht schneller und ist universeller?

    • BesterChef

      Hast Du ein iPhone X?

    • Daniel Walter

      Prinzipiell hast du ja Recht trotzdem fällt ein Punkt weg:
      iPhone anheben und nach oben wischen. Nicht erst das Gesicht drüber halten und gar warten. Einfach nach oben wischen.