iOS 11.2 Beta 3: Popup erklärt neue Control Center Funktionsweise

    21

Das Control Center von iOS 11 verwirrt nach wie vor so manchen Nutzer.

Die Umstellung der Funktionsweise des iOS-Elements war und ist eine der größeren Kontroversen des neuen Betriebssystems für iPhone und iPad: Wenn auf das aktive Icon der WLAN- oder Bluetooth-Funktion getippt wird, schalten sich diese nicht komplett ab – iTopnews.de berichtete.

Stattdessen werden Verbindungen gekappt, aber nicht alle: Apple-Geräte wie AirPods oder eine Apple Watch bleiben mit dem iDevice in Kontakt. Dies soll laut Apple dazu dienen, Strom zu sparen, dauerhaft genutzte Geräte aber nicht direkt vom System abzukapseln.

Die neue Beta 3 von iOS 11.2 erklärt diese Änderung jetzt noch einmal genauer während der Nutzung. Sobald Ihr also unter dem bald erscheinenden Update das WLAN über das Control Center „ausschaltet“, zeigt ein Popup an, was wirklich passiert:

Das aktuelle WLAN-Netzwerk und alle anderen in der Nähe werden bis morgen getrennt. WLAN-Funktionalität wird weiterhin verfügbar sein für AirDrop, den persönlichen Hotspot und für genauere Ortung.

Bei Bluetooth steht dann folgender Text:

Aktuell verbundene Geräte werden getrennt und neue werden sich nicht verbinden. Bluetooth wird weiterhin für die Apple Watch, den Apple Pencil, den persönlichen Hotspot und Handoff verfügbar sein.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.