Im Video: Mit diesem Trick Klang der AirPods deutlich verbessern

    4

Mit einem einfachen Trick soll sich der Klang der AirPods verbessern lassen.

Die AirPods (hier bei Apple ansehen) sitzen in manchen Ohren nicht ganz perfekt. In einem Video zeigt PoltergeistNetworks, wie Ihr durch eine einfache Modifikation sowohl den Sitz als auch angeblich den Klang Eurer AirPods verbessern könnt.

Die AirPods werden bei Anwendung dieses Tricks nicht beschädigt. Sie sind dadurch sogar besser vor Schmutz und Ohrenschmalz geschützt und passen trotzdem weiterhin in das Ladecase.

Mehr Bass und angenehmere Höhen

Durch diesen Mod sitzen die AirPods besser und dichter im Ohr, die Tiefen werden dadurch gesteigert. Da der Trick ein Schaumstoffohrpolster verwendet, werden auch unangenehm schrille Höhen leicht gemindert.

Der Klang soll so insgesamt besser ausbalanciert und noch angenehmer sein, natürlich dürfte das eine Frage des persönlichen Geschmacks sein.

Einfacher und kostengünstiger Mod

Es handelt sich um eine sehr günstige und leicht durchzuführende Modifikation. Ihr folgt dazu – auf eigene Gefahr – 20einfach der Anleitung im Video.

Die Löcher in den Ohrpolstern werden für die Sensoren der AirPods benötigt. Es ist auch nach dem Mod noch möglich, die Standardfunktionen der Kopfhörer zu nutzen. So pausieren die AirPods weiterhin die Wiedergabe eines Songs, wenn Ihr sie aus den Ohren nehmt und Siri lässt sich noch immer über einen Doppeltipp aufrufen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.