iOS 11: So schaltet Ihr das iPhone via Software aus

    3

Eines der unscheinbareren Features von iOS 11 kann im Alltag wirklich praktisch sein.

In iOS 11 könnt Ihr Euer iPhone nämlich auch nur über die Software ausschalten. Das mag nützlich werden, wenn Euer iPhone aber durch einen Sturz beschädigt wurde oder ähnliches. Es ist also gut, diese Funktion immer im Hinterkopf zu behalten.

Sie ist generell eingerichtet worden für Personen, die auf Bedienungshilfen angewiesen sind und zum Beispiel Probleme beim Drücken von Tasten haben.

Wie Ihr das iPhone ohne den Power Button abschaltet:

  • Öffnet die Einstellungen
  • Wählt den Menüpunkt „Allgemein“
  • Scrollt runter und tippt auf „Ausschalten“
  • Bewegt den Slider „Auschalten“ nach rechts

Falls Ihr Euer iPhone nur in den Ruhezustand versetzen möchtet, dann könnt Ihr das mit AssistiveTouch erledigen:

  • Öffnet die Einstellungen
  • Wählt den Menüpunkt „Allgemein“
  • Tappt auf „Bedienungshilfen“
  • Wählt „AssistiveTouch“
  • Schaltet „AssistiveTouch“ durch Schieben des Sliders ein

Nun erscheint ein neuer Button auf dem Display, der sich immer im Vordergrund befindet.

  • Tippt auf den Button – ein neues Menü öffnet sich
  • Tippt auf „Gerät“
  • Tippt auf „Bildschirm sperren“

Ein kleiner Hinweis für etwas Kontext: Das Ausschalten über Siri ist übrigens nicht möglich.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Valerion Valve

    Ziemlich praktisch die Funktion, danke. Lasse ich erstmal in der Ecke so stehen, um zu sehen, ob mich das Icon über den Tag eher stört oder nicht.

    • Jon123

      Hatte ich beim iPhone 4 über ein halbes Jahr. Er ist halt oft dort, wo man hinwill 😂

  • Bahlsen

    Also ich habe den zusätzlichen Button seit Jahren auf meinen iPhones, um die Mechanik des Homebuttons zu schonen. Er öffnet kein Menü, sondern reagiert exakt wie der Homebutton.
    Wenn er stört, schiebe ich ihn einfach zur Seite. Finde ihn offen gestanden extrem praktisch. 😊