Analyst sicher: iPad Pro ab 2018 mit Gesichtserkennung

    5

Ab 2018 bekommt auch das iPad Pro die Gesichtserkennung Face ID.

Daran glaubt der häufig gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der diese Info heute seinen Investoren zukommen ließ.

Dass das iPhone X die Gesichtserkennung auf Dauer nicht exklusiv behalten wird, war ja von vornherein klar. Denn solche Neuerungen führt Apple meist bei den Topmodellen ein, und bringt sie dann nach und nach für weitere Geräte.

So scheint es nun auch bei Face ID zu sein. Laut Ming-Chi Kuo bekommen ab 2018 alle iPad Pro-Modelle die dafür notwendige TrueDepth Camera. Er rechnet damit, dass Apple auf diese Weise eine ähnliche Bedienung und ein ähnliches „Nutzererlebnis“ quer über die Modellpalette schaffen will. So würden sich auch Apps für Face ID deutlich schneller verbreiten.

Face ID auch fürs iPhone 9

Auch weitere iPhones könnten die Technik laut Kuo erhalten, also beispielsweise das iPhone 9 als Nachfolger des aktuellen iPhone 8 (falls es denn so heißt). Die Android-Fraktion dürfte nachziehen, allerdings sieht Ming-Chi Kuo den momentanen technischen Vorsprung von Apple in Sachen TrueDepth Camera bei zweieinhalb Jahren.

(Via MacRumors)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • WaveMan

    So ein iPad fast ohne Ränder würd schon super ausschauen – Das in der Gr. vom derzeitigen 10.5 Pro, dann noch mit dem aufgepumpten A11 Chip und dem neuen Display vom X – dann kostet das Ding sicher 1400€

    • Jochen Vetter

      das reicht bei weitem nicht, 1700-1800 wäre dann wohl zu erwarten, zumindest mit vernünftigem GB-Speicher.

      • WaveMan

        Da hast du wahrscheinlich recht👍
        Das aktuelle 10.5 Pro kostet jetzt schon mit 256 Gb & LTE 1000€ und billiger wird es sicher nicht.
        Apple machte in diesem Jahr mit den Preisen schon einen kräftigen Schritt nach vorne😩😩
        Wenn man ein aktuelles iPhone und iPad mit genügend Speicher kaufen will muß man in Zukunft mindestens1000€ auf den Tresen legen😳😳

        • Chris aus Do

          Und?
          Es wird trotzdem gekauft….
          Unnütz, sich über die Preispolitik aufzuregen.
          Apple erhöht die Preise, alle meckern und kaufen es dann trotzdem.
          Also spare ich mir die Zeit, sich darüber aufzuregen.
          Ich für meinen Teil, habe mich bei den neuen Preisen entschlossen, das 6er ein weiteres Jahr zu nutzen.
          Sehe trotz anfänglicher Euphorie keinen Sinn darin, dass noch sehr gut laufende (abgesehen vom Akku) 6er zu ersetzen.
          Da ich eh kein iPad habe und auch solange mein Air noch läuft, darin ebenfalls keinen Sinn sehe, bin ich wunschlos glücklich.

  • kenwut

    Cool wäre es aber der Aufpreis wären hier sicher ca 200€ und das nur für FaceID. Ne, da bleib ich dem Homebutton treu.