Vor 12 Jahren: Jobs stellt ROKR, das erste iTunes-fähige Handy, vor

    0

Heute vor zwölf Jahren hat Steve Jobs das erste iTunes-fähige Handy vorgestellt.

Gemeinsam mit Motorola wurde am 7. September 2005 das ROKR E1 präsentiert. ROKR war die Kurzform für Rocker.

Ein Jahr zuvor begann Jobs sich Sorgen zu machen, dass andere Hersteller auf die Idee kamen, iTunes-ähnliche-Dienste in ihre Geräte zu integrieren.

Aus diesem Grund suchte Jobs sich einen Partner, um der Konkurrenz zuvorzukommen. Mit dem Ergebnis war Apple jedoch nicht zufrieden…

Erstes iTunes-Phone konnte nicht überzeugen

Das Rokr E1 hatte kein ansprechendes Design, eine selbst für damalige Verhältnisse schwache Kamera und konnte nur 100 Songs speichern. Außerdem ließ sich iTunes nicht direkt auf dem Gerät nutzen: Die Songs wurden per Kabel von einem Rechner mit der Software übertragen.

Ein Jahr nach dem Launch beschloss Jobs, den Support für das Gerät einzustellen. Was folgte, wisst Ihr: das iPhone.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig