(PRODUCT)RED: iPhone 7 eingestellt, aber neues RED Zubehör

    2

Das rote iPhone 7 wird nicht mehr verkauft, aber das ist nicht das Ende der PRODUCT(RED)-Serie.

Vor sechs Monaten erregte Apple mit dem roten iPhone 7 und iPhone 7 Plus der (PRODUCT)RED-Edition Aufsehen. Seit dem Ende des gestrigen iPhone-Events sind die roten iPhones nicht mehr im Store erhältlich.

Die beiden RED-Geräte wurden zu Feier der 10-jährigen Partnerschaft Apples und dem Global Fund für Aids-Kranke eingeführt. Für jedes verkaufte iPhone der roten Serie ging ein Teil der Verkaufserlöse an den Fund, der die Ausbreitung von HIV in Afrika bekämpft.

Auch das iPhone 7 mit 256 GB wurde eingestellt

Obwohl die roten iPhones nun Geschichte sind, wird das iPhone 7 natürlich weiterhin in den Farben Silber, Gold, Roségold, Mattschwarz und Jet Black verkauft. Zusammen mit den roten iPhones wurde aber auch das Modell mit 256 GB abgeschafft. Das iPhone 7 wird somit nur noch mit 32 oder 128 GB angeboten.

Da Apple die Zusammenarbeit mit dem Global Fund weiterführt, sind alle anderen Accessoires der roten Serie natürlich weiterhin im Store verfügbar.

Auch wurden gestern neue Produkte der Serie eingeführt:

Das neue klassische Lederarmband (PRODUCT)RED für die Apple Watch für 159 Euro, die Lederhülle für das iPad Pro – (PRODUCT)RED für 149 Euro und das Apple Pencil Case – (PRODUCT)RED für 35,– Euro

Ein Teil des Erlöses aus Euren Käufen der roten Serie wird natürlich auch weiterhin als Spende abgeführt.

Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Jens

    Würde mir ja ( Zukunft) mal eine Red Version samt schwarzer Front wünschen. Die wäre dann ein Kauf wert.

  • THK2112

    Schade das es keine Rote Version gibt statt dessen dieses grottenhässliche goldene Teil.