iPhone 8: Weiterer Report spricht von verzögerter Auslieferung

    9

Es werden mehr Stimmen bezüglich einer verspäteten Auslieferung des iPhone 8 laut.

Bereits gestern schrieb das Wall Street Journal zu dem Thema und ließ verlauten, die Produktion des wohl kommenden Dienstag vorgestellten Geräts sei einen Monat im Rückstand – iTopnews.de berichtete. Nun besagt ein weiterer Beitrag von TechCrunch, dass das iPhone 8 später an die Kunden ausgeliefert wird.

Dabei wird auch explizit gesagt, dass es später als die anderen beiden Modelle – vermutlich verbesserte Versionen des iPhone 7 (Plus) – bereit für den Versand sein werden. Es wird von „mehreren Wochen“ gesprochen.

Keine konkreten Gründe für Verzögerung genannt

Die anderen zwei Smartphones würden ab dem 15. oder dem 22. September versandfertig bereitstehen. Einen Grund, weshalb sich das iPhone 8 verzögert – das Wall Street Journal nannte Probleme mit Touch ID, welches deshalb auch ausgelassen werde – gab der neue Bericht von TechCrunch nicht an.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig