iPhone 8, 8 Plus und X: Was ist gleich, wo unterscheiden sie sich?

    26

Für einen besseren Überblick ist ein Vergleich neuer Geräte untereinander immer sinnvoll.

So auch bei den drei neuen iPhone-Modellen, die Apple Dienstagabend vorgestellt hat.

Natürlich stechen dabei zunächst die Displays hervor: Das iPhone 8 hat eines mit 4,7 Zoll, das iPhone 8 Plus mit 5,5 Zoll und das iPhone X eines mit 5,8 Zoll Diagonale.

Je größer das Display – beim iPhone X wird dies durch den minimale Rahmen im Design realisiert –, desto größter natürlich auch die Auflösung: Sie reicht von 1334×750 Pixel beim iPhone 8 (326 ppi) über 1920×1080 Pixel beim iPhone 8 Plus (401 ppi) hin zu 2436×1125 Pixel (456 ppi) beim iPhone X.

Bekanntlich fehlt letzterem der Home Button und es hat oben in einer Leiste mehr Sensoren. Sein Display wurde zudem mit der sogenannten True Tone Technologie ausgestattet, die die Farbigkeit der angezeigten Inhalte an das Umgebungslicht anpasst.

Ähnliches Design bis auf Display und Kamera

Ansonsten ist – bis auf die Kamera – außen alles gleich: Alle drei Modelle haben einen Lightning-Anschluss, einen Standby Button (der beim iPhone X etwas größer ist), Lautstärke-Buttons, einen Stumm-Kippschalter und Stereo-Lautsprecher.

Drastisch unterscheiden sich die Smartphones noch in Sachen Kamera-Linse(n): Während das iPhone 8 nur eine mit 12 MP hat, haben die anderen beiden zwei Linsen mit derselben Auflösung. Beim iPhone 8 Plus sind sie horizontal ausgerichtet und nur eine ist stabilisiert, beim iPhone X sind beide stabilisiert und das Ganze ist vertikal arrangiert.

Die Kamera des iPhone X hat außerdem noch eine neue f/2.4 Blende, die rund 30 Prozent mehr Licht aufnehmen kann. Wie die Dual Camera des iPhone 8 Plus kann sie 2x optisch zoomen und verfügt über einen erweiterten Portrait-Modus. Alle drei Kameras können in 4K Auflösung Videos aufnehmen.

Große Revolution und Alleinstellungsmerkmal des iPhone X ist die Gesichtserkennung Face ID. Mit dieser kann das Gerät sicher mit nur einem Blick entsperrt werden – und Ihr könnt lustige, nach Euren Gesichtsausdrücken animierte Emojis versenden.

Gleicher Chip, gleiche Kapazitäten

Angetrieben werden alle Geräte mit dem neuen A11 Bionic Chip, alle können dank der neuen Glas-Rückseite kabellos aufgeladen werden, jedes Modell gibt es mit 64 GB oder 256 GB Speicher. Vieles ist also vergleichbar – aber natürlich gibt es (wie Ihr nun wisst) an wichtigen Stellen auch deutliche Unterschiede.

Für welches neue iPhone entscheidet Ihr Euch?

Korrektur: Danke für Euren Hinweis. Das iPhone X heißt im Text nun wieder korrekt iPhone X und nicht iPhone 8 Plus.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Daniel
    • Alles korrekt und inzwischen korrigiert. Entschuldigt bitte, da war der Kollege noch nicht ganz ausgeschlafen heute früh. Danke auch für all Eure Mails.

  • watchOS_User

    Finde das X schon sehr reizend…

  • SogIned

    iPhone X

  • Matze

    Das iPhone 8 hat laut Apple auch True Tone.

  • Nico

    Ist beim iPhone X der optische Zoom gleich geblieben oder kann man mehr rein zoomen wie vorher?

    • Daniel Walter

      Gleich

  • Piepke

    Hier liegt in der Überschrift ein Fehler vor 2 mal IPhone 8 plus anstatt IPhone x !

  • Piepke

    Sorry aber ihr habt gleich am Anfang 2x das IPhone 8 plus erwähnt bei den Grössen !

  • Armin

    iPhone X ganz klar, ich gehe einfach mal davon aus das es mit dem großen Speicher für die nächsten 2-3 Jahre gut genug ist und somit rechnet sich das für mich.
    Bei einem Samsung müsste ich Jährlich wechseln und am Ende wäre ich dann genauso viel Geld los 😉

  • THK2112

    Das große Display und die Kamera reizen mich schon am X, aber das durch die Frontkamera und Sensoren ein Stück von den Fotos und Videos fehlt finde ich mehr als daneben.
    Face ID ist ne nette Spielerei die ich nicht wirklich brauche und meine favorisierte Speichergrösse von 128GB wurde leider angeschafft. Einfach zu viele Kompromisse für den extrem hohen Anschaffungspreis. Mein 7Plus wird wahrscheinlich das letzte iPhone bleiben, zumindest solange ich das X selber bezahlen müsste.
    Mal abwarten was die Konkurrenz in den nächsten 1-2 Jahren abliefert.

    • Kartoffelsack

      Glaub ich nicht, dass auf dem Screen angezeigte Fotos oder Anwendungen von dem Bereich der Sensorenleiste abgedeckt werden, das wäre ja sinnfrei. Eher wird es so sein, dass die Fotos und Apps sauber an der Sensorenleiste abschließen.

      • THK2112

        Das war doch auf der Präsentation eindeutig zu sehen.
        Die Fotos wurden von Displayecke zu Displayecke angezeigt und der Teil wo Frontkamera und Sensoren sitzen fehlt beim Foto bzw. Video.

      • Chris aus Do

        Schau dir mal die Präsentation an.
        Auch die Filme die gezeigt wurden, da störte der Kameraausschnitt. darüber und darunter war der Film noch zu sehen.
        So oft schaue ich mir keine Filme an, aber trotzdem ist es nicht so schön.

  • Charlie Waffles

    Nach 3 Jahren mit meinem 6plus 64GB muss was neues her.. und da ich meinen vertrag eh jetz dann verlängern kann wird das X genommen.. 128GB wärn auch mir lieber gewesen.. so muss ich halt jetz das große nehmen was wahrscheinlich immer 150Gb freien Speicher haben wird 😂😂

    • Bjarne Hjortson

      Hatten wir es nicht letztes Jahr von in der Schweiz kaufen Charlie?

      • Charlie Waffles

        Hö? war noch nie in der Schweiz 😅

  • Özcan

    Ich finds schade das die Speicher nicht mit 128 anfangen ! Bei den Preisen dürfte es beim neuen iPhone kein 64gb mehr geben finde ich ! Ich warte erstmal 8-10 Monate mit einer Neuanschaffung. Ich werde es eh wenn ich eins kaufen sollte , wie immer gebraucht kaufen!
    Und vielleicht behalte ich mein 6er solange es gut funzt!

    • Jon123

      Die 64 GB reichen für Geschäftshandys z.B. Locker aus. Oder für Ältere die nur eine Hand voll Apps besitzen.

      • Özcan

        Das stimmt reicht ja auch aus aber bei den Preisen meinte ich !

        • Bjarne Hjortson

          Das hab ich mir auch gedacht, Preis (einmal kräftig schluckende) ist zwar darüber aber im Angesicht der Leistung und der Kamera die das X mitbringt, inklusive aller technischen und softwareseitigen Entwicklungen „OK“ – muss dir aber auch in sofern recht geben, dass für den Preis (korrigieren wenn ich es grade nicht richtig im Kopf habe, hab zusätzlich noch die Schweizer Preise im Kopf) 1149€ und 1319€ eigentlich beim iPhone X auch min. 128GB und 256GB (nach Apple vorgehen auch 128GB und 512GB) hätten drin sein müssen.

          • Özcan

            Jep so sehr ich es auch !

      • Chris aus Do

        Da reichen auch immer noch 16GB.

  • Jon123

    Nächstes mal nochmals durchlesen 😬 haben sich paar Fehler eingeschlichen.

  • Chris aus Do

    Das iPhone 8 plus und das iPhone 8 plus 😉
    Aber Fehler passieren schonmal.

  • Chris aus Do

    Also erstmal muss ich sagen, nach der Präsentation des 8er dachte ich, die Bilder des X wurden extra auf den Markt geworfen.
    Ich fand den Ablauf mehr als gelungen, das X später zu machen. Klasse.

    Zur Verarbeitung muss ich sagen, auf den Bildern sieht das X schon wirklich klasse aus. Die Form des 6er ist immer noch vorhanden, aber mit der Wahl der Materialien, bin ich mehr als zufrieden.
    Ich muss es nochmal in der Hand halten, um mich dann zu entscheiden.
    Das einzige was mich etwas stört, ist die Kamera. Sieht noch etwas schlimmer aus, als ich es von 6er,7er,8er kenne, aber da ich sowieso eine Hülle nutze, ist dieser gerade Schnitt der Kamera doch nicht so schlecht.