iPhone 8, 8 Plus und X: Was ist gleich, wo unterscheiden sie sich?

    26

Für einen besseren Überblick ist ein Vergleich neuer Geräte untereinander immer sinnvoll.

So auch bei den drei neuen iPhone-Modellen, die Apple Dienstagabend vorgestellt hat.

Natürlich stechen dabei zunächst die Displays hervor: Das iPhone 8 hat eines mit 4,7 Zoll, das iPhone 8 Plus mit 5,5 Zoll und das iPhone X eines mit 5,8 Zoll Diagonale.

Je größer das Display – beim iPhone X wird dies durch den minimale Rahmen im Design realisiert –, desto größter natürlich auch die Auflösung: Sie reicht von 1334×750 Pixel beim iPhone 8 (326 ppi) über 1920×1080 Pixel beim iPhone 8 Plus (401 ppi) hin zu 2436×1125 Pixel (456 ppi) beim iPhone X.

Bekanntlich fehlt letzterem der Home Button und es hat oben in einer Leiste mehr Sensoren. Sein Display wurde zudem mit der sogenannten True Tone Technologie ausgestattet, die die Farbigkeit der angezeigten Inhalte an das Umgebungslicht anpasst.

Ähnliches Design bis auf Display und Kamera

Ansonsten ist – bis auf die Kamera – außen alles gleich: Alle drei Modelle haben einen Lightning-Anschluss, einen Standby Button (der beim iPhone X etwas größer ist), Lautstärke-Buttons, einen Stumm-Kippschalter und Stereo-Lautsprecher.

Drastisch unterscheiden sich die Smartphones noch in Sachen Kamera-Linse(n): Während das iPhone 8 nur eine mit 12 MP hat, haben die anderen beiden zwei Linsen mit derselben Auflösung. Beim iPhone 8 Plus sind sie horizontal ausgerichtet und nur eine ist stabilisiert, beim iPhone X sind beide stabilisiert und das Ganze ist vertikal arrangiert.

Die Kamera des iPhone X hat außerdem noch eine neue f/2.4 Blende, die rund 30 Prozent mehr Licht aufnehmen kann. Wie die Dual Camera des iPhone 8 Plus kann sie 2x optisch zoomen und verfügt über einen erweiterten Portrait-Modus. Alle drei Kameras können in 4K Auflösung Videos aufnehmen.

Große Revolution und Alleinstellungsmerkmal des iPhone X ist die Gesichtserkennung Face ID. Mit dieser kann das Gerät sicher mit nur einem Blick entsperrt werden – und Ihr könnt lustige, nach Euren Gesichtsausdrücken animierte Emojis versenden.

Gleicher Chip, gleiche Kapazitäten

Angetrieben werden alle Geräte mit dem neuen A11 Bionic Chip, alle können dank der neuen Glas-Rückseite kabellos aufgeladen werden, jedes Modell gibt es mit 64 GB oder 256 GB Speicher. Vieles ist also vergleichbar – aber natürlich gibt es (wie Ihr nun wisst) an wichtigen Stellen auch deutliche Unterschiede.

Für welches neue iPhone entscheidet Ihr Euch?

Korrektur: Danke für Euren Hinweis. Das iPhone X heißt im Text nun wieder korrekt iPhone X und nicht iPhone 8 Plus.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.