iOS 11 ist da: Das ist neu, das müsst Ihr wissen

    39

Ab sofort steht iOS 11 für alle User bereit. Wir haben alles Wichtige zur neuen Version im Überblick.

iOS 11 müsste in den nächsten Minuten auf Eurem iPhone oder iPad in den Einstellungen zum Update freigegeben werden. Erfahrungsgemäß ist es durch die große Nachfrage in den ersten Stunden schwieriger, es direkt zu installieren.

Nutzt die Zeit der Server-Verstopfung dann doch lieber, sofern Ihr es nicht schon sowieso gemacht habt, für ein Backup Eures iDevices! Wie das geht und was Ihr sonst noch vorm Update beachten solltet, sagt Euch Apple in diesem Support-Dokument.

Was ist neu in iOS 11?

Die neue Version ist vor allem für iPad-User eine der größten, die Apple bisher bereitgestellt habt. Aber auch iPhone-User profitieren von neuen Funktionen und einem überarbeiteten Design.

Auf dem iPhone wurde insbesondere an der Kamera gearbeitet: Nicht nur gibt es neue Live Photo-Effekte, die Foto-Funktion wurde auch mit neuen Filtern ausgestattet. Auch der neu gestaltete App Store sticht heraus.

Siri wird auf allen Geräten deutlich smarter. Beide Stimmen des Sprachassistenten wurden neu aufgenommen und sind menschlicher. Entwickler können die KI via SiriKit jetzt auch in ihre Apps einbauen – genauso wie Augmented Reality Funktionen mit dem neuen ARKit. AirPlay 2 verbessert das kabellose Musik-Streaming.

Die Karten-App kann jetzt auch indoor navigieren, Ihr könnt QR-Codes mit iOS scannen, in Apple Music besser Songs teilen und beim Autofahren die „Nicht stören“-Funktion aktivieren.

Was bringt iOS 11 für das iPad? 

Dies und vieles mehr wird natürlich auch für das iPad kommen, welche iOS 11 eine Fülle an neuen Möglichkeiten beschert. So gibt es einen neuen App Switcher, der mit dem Control Center gepaart wird, Drag&Drop-Funktionalität, Multitasking mit bis zu drei flexibel anzuordnenden Apps und vieles mehr.

Außerdem dürfen sich Besitzer eines Apple Pencil auf das Update freuen. Es ermöglicht unter anderem das direkte Bearbeiten von Fotos, Mail-Anhängen und mehr oder das direkte Erstellen von Notizen per Tap mit dem Stift auf den ausgeschalteten Bildschirm des Tablets.

Schlussendlich erleichtern die Dokumente-App und die QuickType-Tastatur das professionelle Arbeiten – in Kombination mit dem iPad iOS-Dock, das überall Eure meistbenutzten Apps bereitstellt.

Wir versorgen Euch auch im weiteren Verlauf des Abends mit weiteren Informationen, Videos und Tutorials rund um iOS 11. Doch zunächst wünschen wir viel Freude beim Aktualisieren – und weisen daher abschließend noch einmal auf alle mit der neuen Version kompatiblen Geräte hin:

iPhone-Kompatibilität

  • iPhone 5s
  • iPhone SE
  • iPhone 6 (Plus)
  • iPhone 6s (Plus)
  • iPhone 7 (Plus)
  • iPhone 8 (Plus)
  • iPhone X

iPad-Kompatibilität

  • iPad mini 2
  • iPad mini 3
  • iPad mini 4
  • iPad (5. Gen.)
  • iPad Air
  • iPad Air 2
  • iPad Pro 9,7″
  • iPad Pro 10,5″
  • iPad Pro 12,9″ (1. Gen.)
  • iPad Pro 12,9″ (2. Gen.)

iPod touch-Kompatibilität

  • iPod touch (6. Gen)
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Alexander Vlcek

    Habe das Update bereits durchgeführt auf meinem iPhone 7 Plus und iPad Pro 10.5! Auf beiden Geräten keine Probleme!

    • Lippi

      Wie heisst die Versionsnummer

      • Alexander Vlcek

        Version 11.0!

        • Sven

          Also wenn ich die GM drauf hab kommt kein Update, oder wie soll ich das verstehen?🤔
          Denn er sagt immer noch auf beiden Geräten das er auf den neuesten Stand ist.

          • Julian K.

            Natürlich kommt kein Update, du hast ja schon iOS 11 GM drauf es gibt ja noch nicht iOS 11.0.1

          • Sven

            Danke, das hab ich jetzt auch schon raus. Wusste halt zuerst nicht, das die GM mit Final gleich liegt.
            Naja, dann heißt es jetzt auf 11.0.1 zu warten.

      • Matteo

        Die Build Number scheint identisch mit der Gold Master (15A372). Bei mir erscheint kein Update, weil ich die GM installiert habe (und das Beta Profil gelöscht – sonst wird nie ein Update angezeigt)

        • Joujou

          Ich hab auch die Gold Master und bei mir wird auch kein Update angezeigt. Schade Weill die Version nicht stabil läuft bei mir.

          • Valerion Valve

            Dann wartest du am besten bis morgen, wenn sich der Andrang auf den Apple Servern etwas gelegt hast, führst ein iCloud Backup durch und stellst dein Gerät über iTunes wieder her. Im Gegensatz zu einer Gerätewiederherstellung auf dem iDevice selbst wird bei einer Wiederherstellung nicht einfach nur die aktuelle Systemsoftware komplett zurückgesetzt, sondern die aktuelle offizielle iOS Version aufgespielt. Die sollte zwar mit der GM identisch sein, aber möglicherweise behebt es dein Problem auf irgendeine Weise.

            Vorher übrigens natürlich darauf achten, das Beta Profil zu löschen.

          • Joujou

            Ok danke dir werde es auch so machen.

          • Mathias

            Die GM und die heutige Version sind identisch!

        • Lippi

          Ok vielen Dank für deine Antwort, hab demfall die gleiche GM = die von heute Abend. Lg Lippi

          • Alexander Vlcek

            15A372 Sory

    • WaveMan

      Bei mir auch dasselbe – aber die Animation beim schließen der Apps kam mir auf der letzten Beta etwas flüssiger vor.

  • Svenerik

    Kurze Frage in die Runde, da ich Backups und Updates mit iTunes mache, muss ich dafür dann die neue iTunes Version installieren oder geht das auch mit der 12.6.2.20? Möchte weiterhin meine Apps aufm PC haben

    • Daniel Walter

      Die Betas wurden bis jetzt erkannt

  • SMU RF

    Sieht cool aus, wenn man jedoch eine App aktualisiert wird die größe des Downloads nicht mehr angezeigt, soll das so sein?

    • Daniel Walter

      Jo

  • Andreas Echt

    Mit der GM kann ich keine Bewertungen im App Store abgeben, angeblich Vorabversion installiert, obwohl das Build zur heutigen Final gleich ist…. noch jemand das Problem mit der Final ?

    • Mathias

      Einfach das beta Profil löschen, iPhone neu starten und schon hast du die offizielle iOS 11 Version drauf. Dann klappt es auch wieder mit den Bewertungen im Appstore.
      Die GM und die heutige Version sind identisch.

  • SMU RF

    …und wenn man im Kontrollzentrum Bluetooth deaktiviert wird Bluetooth nur getrennt nicht deaktiviert, ganz schön buggy das Ding :-/

    • Daniel Walter

      Das soll genau so sein Sherlock.

      • Jon123

        Tut mir leid. Aber das finde ich sinnlos. Ich will wlan schnell aktivieren und deaktivieren und nicht wieder in Einstellungen wechseln. Vor allem. Ich vermisse das drücken auf der linken Seite zum App wechseln …

        • Daniel Walter

          Ich habe nicht gesagt, dass ich es sinnvoll finde, trotzdem ist es kein Bug^^

        • Daniel Walter

          Das App Switchen funktioniert zumindest beim iPhone x dann über das Wischen am unteren Bildschirmrand

    • WaveMan

      Hatte ich schon nach der ersten Beta kritisiert, mußt dir halt wie ich angewöhnen diese Funktionen in der Einstellung App mit 3D Touch zu deaktivieren.

  • Sven

    Also wenn ich die GM drauf hab kommt kein Update, oder wie soll ich das verstehen?🤔
    Denn er sagt immer noch auf beiden Geräten das er auf den neuesten Stand ist.

  • HAULTH

    Ich könnt echt kotzen,

    ich kann mein iPad nicht updaten, weil ich jede Menge 3D4Medical Apps habe, die noch nicht auf 64Bit umgestellt sind – obwohl mir das der Customer Care schriftlich zugesichert hat …

    „Thank you for taking the time to contact us. Regarding your query, please don’t worry. We will be updating all of our Pro Series apps to ensure compatibility with future iOS updates..“

    allerdings ohne Datum bis wann 😤

    Weiß jemand, was mit den Apps passiert, die nicht 11 kompatibel sind. Laufen die einfach nur nicht, oder werden die beim Update runtergeschmissen?

    • Rolf_K.

      Also bei mir sind die inkompatiblen Apps noch da, laufen aber nicht mehr

      • HAULTH

        Danke … !!! bin gespannt, hab denen gerade nochmal eine eMail geschrieben.

        Bieten professionelle Apps im Medizin Bereich an und verpennen das Update, dass kann’s eigentlich ja nicht sein.

        • Rolf_K.

          Ich glaube nicht, dass die das verpennt haben – schließlich ist das schon lange von  „angedroht ” worden. Ich schätze, das denen der Aufwand zu hoch war. Oder man hat eine neue App entwickelt, die 64Bit unterstützt, aber erneut käuflich zu erwerben ist….

  • WaveMan

    Und die Nachrichten/iMessage App hat noch immer keine Cloud Anbindung und somit muß ich wieder jede Nachricht separat von meinen Geräten löschen💩💩
    Bin mir sicher als iOS 11 auf der Keynote vorgestellt wurde sagten die das das endlich unter iOS 11 möglich wird😡😡

    • Julian

      Messages in der Cloud kommt erst später…..

      • WaveMan

        Und wann – mit der neuen macOS???

  • Michael Altmann

    Leider sind die Karten mal überhaupt nicht mehr aktuell. Anhand meiner Adresse mindestens 7 Jahre alt.

    • Frank

      Meine Daten sind rund 2 Jahre alt.

  • Frank

    iPhone SE und iPad Pro 9,7 laufen problemlos und richtig flott.
    Die 32Bit Apps habe ich vorher gelöscht.
    Ich bin sehr zufrieden und werde mir nun die ganzen Videos mit den Neuerungen ansehen.

    An die vielen Beta Tester: Vielen Dank! Ihr habt einen tollen Job gemacht.