Geleakt (3): iPhone 8 Edition – Face ID einrichten (GIF-Demo)

    3

Nach dem Leak der Golden Master von iOS 11 gibt es auch Erkenntnisse zu Face ID.

Hier wurden von 9to5Mac Codereferenzen entdeckt, die mit „Face ID“ bezeichnet werden. Dies könnte wohl als Hinweis auf das tatsächliche Vorhandensein der 3D-Gesichtserkennung gewertet werden.

Die Kollegen leiten daraus ab, wie Face ID in mehreren Steps eingerichtet wird, das Ganze ähnelt Touch ID.

Schritt 1 wäre demnach das Einrichten einer Codesperre. Diese ist dann nötig, falls die Gesichtserkennung einmal nicht funktionieren sollte.

Im nächsten Schritt werden dann diverse animierte Grafiken (Beispiel via GIPHY) eingeblendet. Sie geben Hinweise darauf, wie der User das iPhone vors Gesicht halten und sein Gesicht bewegen, damit die verschiedensten Perspektiven eingescannt werden.

Langsam in kleinen Kreisen den Kopf drehen

So muss offenbar der Kopf anfangs sehr langsam in kleinen Kreisen bewegt werden. Auch geben die Animationen Hinweise auf den richtigen Abstand zwischen Gesicht und Gerät. Es heißt, die Software erkenne auch, wenn eine andere Person (mit) in die Kamera schaut.

Hat der User den Einrichtungsprozess – aus welchen Gründen auch immer – einmal unterbrochen, kann die Einrichtung wohl später fortgesetzt werden. Zwei Face-ID-Scans sind offenbar nötig, um die Gesichtserkennung komplett zu machen.

Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • BesterChef

    Micha heut gibst aber Gas ✌️✌️

    • mea sententia

      Ist doch klasse! ??

  • ///M

    Geile Infos ?