UPDATE: Apple präsentiert neues Apple TV 4K mit 4K-Auflösung und HDR10

    3

Soeben hat Apple auf dem Event Apple TV 4K mit 4K-Unterstützung und HDR10 sowie Dolby Vision vorgestellt.

Apple macht seine TV-Box endlich zukunftsfähig und rüstet sie gegen die Konkurrenten Amazon Fire TV und Google Chromecast.

Besitzer eines 4K-fähigen Fernsehers müssen sich jetzt nicht mehr mit einem für ihre Verhältnisse unscharfen Bild herumschlagen, sondern können nun Apps, Filme und Spiele in 4K genießen, soweit diese in entsprechenden Formaten angeboten werden.

4K Filme jetzt auch bei iTunes

Neben dem schärferen Bild liefert Apple TV 4K wahlweise mit HDR10 oder Dolby Vision auch einen deutlich besseren Kontrast. Mit dieser Technik wird ein tieferes Schwarz und intensivere Farben erreicht. Die Bildwiederholfrequenz wurde auf 60 Bildern pro Sekunde gesteigert.

Im gleichen Zug bietet Apple einige Filme und Serien über iTunes jetzt auch in 2160p (also mit einer 4K-Auflösung von 4096 × 2160 Pixeln) an. Ihr könnt sie wie gewohnt kaufen oder leihen, die Preise sollen sich gegenüber HD nicht verändern. Das Angebot an 4K-Content wird in den nächsten Monaten weiter ausgebaut.

Filme gratis auf 4K aktualisierbar

Eure Lizenzen für HD-Filme werden kostenlos auf 4K hochgestuft. Ende des Jahres kommt die TV-App auch nach Deutschland.

Neben der 4K-Unterstützung ist das neue Apple TV 4K dank des A10X Fusion Prozessors auch wesentlich schneller. Die CPU-Performance wurde um 100% erhöht. So sollen grafisch aufwändige Spiele möglich sein, die fast die Qualität moderner PS4 und Xbox One Games erreichen.

Die Speicherkapazitäten und das Design bleiben unverändert. Das Apple TV 4K verfügt nun über Gigabit Ethernet, Bluetooth 5.0 und 802.11ac Wi-Fi mit simultanen Dualband. Die Bildausgabe unterstützt nun HDMI 2.0a mit HDCP 2.2. Der USB-C-Anschluss wurde gestrichen, das neue Apple TV 4K lässt sich also nicht mehr mit iTunes verbinden.

Preis für 64 GB leicht gesenkt, mehr Leistung, ab Freitag vorbestellbar

Das neue Apple TV 4K startet bei 199,– Euro (32 GB), die Variante mit 64 GB kostet nur unwesentlich mehr und ist bereits für 219,– Euro erhältlich. Die 32 GB-Version des Vorgängermodells wurde im Preis gesenkt und kostet nun nur noch 159,– Euro, dafür wurde das Modell mit 64 GB aus dem Sortiment gestrichen. Erhältlich ist das Apple TV 4K ab dem 22. September. Vorbestellungen sind ab Freitag möglich.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Özcan

    Was für ein Wunder ! Gleicher Preis !! Bravo ? und das auch noch beim iPhone dann habt ihr alle überrascht!!

    • ????
      Ja das ATV was sie heute präsentiert haben, hätten sie vor 1 Jahr bringen müssen.
      Jetzt ziehen sie erstmal nach. Na lieber später als nie.

  • Micfil

    Und immer noch keini Siri Unterstützung für die Schweiz, sehr schade. Gekauft wird’s trotzdem… Stranger Things in 4K wird schon geil… 🙂