iPhone 8 mit randlosem Display: Chinesen springen auf Zug auf

    6

Kurz vor der iPhone-8-Präsentation setzen chinesische Smartphone-Hersteller plötzlich auf randlose Displays.

Während alle auf das iPhone 8 warten, bringt die Konkurrenz in China immer mehr Smartphones mit vollflächigen Bildschirmen auf den Markt.

Nachfolger des Mi Mix in Sicht

So stellte Xiaomis Designer Phillipe Starck kürzlich in einem Video erste Konzeptstudien zum Design des Xiaomi Mi Mix 2 vor. Leaker Benjamin Geskin veröffentlichte auf Twitter daraufhin ein entsprechendes Rendering.

Der im Oktober 2016 vorgestellte Vorgänger Mi Mix war sozusagen die Mutter der Smartphones mit randlosem Display.

Auch Huawei, Sharp und Gionee randlos

Die kommenden Top-Telefone der Hersteller Huawei und Gionee, diee noch in diesem Quartal erscheinen sollen, werden ebenfalls über einen vollflächigen Bildschirm verfügen.

Den chinesischen Markt möchte auch der japanischer Hersteller Sharp mit solchen Displays aufrollen, dessen neuestes Mittelklasse-Smartphone Aquos S2 gerade erst erschienen ist.

Ein Drittel aller Smartphones werden in China verkauft

Letztes Jahr musste Apple erstmals einen Absatzrückgang auf dem chinesischen Markt vermelden. Die Anbieter billiger Smartphones zogen dort am iPhone vorbei. Besonders der Start des iPhone 7 fiel in China vergleichsweise mager aus.

Wie wichtig der chinesische Markt für Apple ist, zeigt ein Blick auf die Zahlen. Mehr als 130 Millionen Smartphones wurden im vierten Quartal 2016 dort abgesetzt. Das entspricht einem Drittel der weltweiten Verkäufe. Apple ist fünftgrößter Anbieter von Smartphones in China.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.