iOS 11 Beta 5: Das ist neu, das hat sich geändert

    9

Wir haben die iOS 11 Beta 5 auf neue und veränderte Funktionen hin untersucht.

Auch in der gestern veröffentlichten fünften Beta von iOS 11 wurden natürlich wieder viele Veränderungen vorgenommen. Neue Funktionen wurden hinzugefügt, andere entfernt oder bearbeitet – in allen Bereichen hat sich viel getan.

Damit Ihr weiter den Überblick behaltet – und als Beta-Tester wisst, was es Neues auszuprobieren gilt – haben wir hier alle wichtigen Änderungen der Beta 5 von iOS 11 zusammengefasst:

  • Das Musik-Feld im Control Center zeigt mit einem kleinen pulsierenden Schall-Icon an, dass sich kompatible AirPlay-Geräte in der Nähe befinden
  • Hier wurden außerdem auch neue Play/Pause-Buttons eingefügt
  • Das iCloud-Feature für iMessage wurde entfernt. Es scheint daher aktuell so, als ob Apple es nicht mit der ersten öffentlichen Version von iOS 11 publik machen wird, sondern erst später – warum das so ist, ist unklar
  • Bei Bildschirm-Aufnahmen wird die Statusleiste jetzt zum roten Indikator
  • Das Kamera-Icon sowie das Icon der Systemeinstellungen wurden leicht überarbeitet
  • Die Musik-Ansicht auf der Startseite zeigt jetzt auch den Output an
  • Auf dem iPad wurde der Multitasking-Modus leicht umgestaltet und mit einer neuen Animation versehen
  • Wenn mit 3D Touch auf ein Icon ohne die Funktionalität gedrückt wird, wird daraus ein Tipp
  • In der Wetter-App wurden die Icons etwas verkleinert
  • Die Spotlight-Suche bleibt oben angeheftet, wenn durch Widgets gescrollt wird
  • Die smarte Invertierung (a.k.a. der iOS 11-Nachtmodus) invertiert nicht mehr das Dock
  • FaceTime hat bei Anrufen einen neuen Ton erhalten
  • Wenn ein Gerät einem Computer vertrauen soll, wird dafür jetzt Authentifizierung benötigt
  • Der Portrait-Modus der Kamera auf kompatiblen Geräten ist nicht mehr im Beta-Stadium

Ein Video zeigt beinahe all diese Features auch schon in Aktion:

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Easy L.

    Danke für die Informationen, was meint ihr hiermit, die Synchronisation? „Das iCloud-Feature für iMessage wurde entfernt. Es scheint daher aktuell so, als ob Apple es nicht mit der ersten öffentlichen Version von iOS 11 publik machen wird, sondern erst später – warum das so ist, ist unklar“

    • Thomas Schmidt

      Du kannst damit IMessage Nachrichten im ICloud Drive sichern lassen. Das passiert separat und parallel zum Backup.

      • o.wunder

        konnten darüber auch gelöschte Nachrichten wieder hergestellt werden? das wäre vielleicht ein sinnvolles Feature.

  • Lippi

    Wann kommt die Public Beta

    • Vermutlich heute. Aber wann genau, das weiß keiner – außer Apple selbst.

      • Lippi

        Danke Michael für die Info, lg 😀

    • Valerion Valve

      Ist soeben freigegeben worden.

      • Lippi

        Danke 🙂

  • o.wunder

    oh Icons geändert… wichtig, wichtig.

    Was ist mit Kontakten einer Gruppe zuordnen, Verschlagwortung von Fotos, Layout einstellen bei den iWork Apps… ach ne nicht wichtig..