BubCon: Neuer Messenger für iOS sucht Beta-Tester

    1

Der im Herbst erscheinende Messenger BubCon will das Chatten neu strukturieren.

BubCon ist bereits seit letzten Jahr für Android erhältlich. In Kürze folgt endlich die Unterstützung des Messengers für iOS.

Schwerpunkt auf Sicherheit

Zum Android-Start von BubCon gab es einige Sicherheitsprobleme. Deshalb wurde die iOS-Fassung lange zurückgehalten und weiterentwickelt.

Der Schwerpunkt lag dabei vor allem auf dem Thema Sicherheit, was mit einem Zertifikat über das hohe Sicherheitsniveau des Messengers belohnt wurde. Aber auch an der generellen Konzeption wurde laut den Entwicklern gearbeitet:

Wir haben uns überlegt, wie man das Chatten strukturierter machen kann.

Bei uns können bis zu 8 Themen in Einzel- und Gruppenchats gebildet werden. Das bedeutet folgendes: Man hat eine Hauptgruppe, in der über allgemeine Themen geschrieben wird. Zusätzlich können Untergruppen gebildet werden, in denen über beispielsweise „Geburtstag“, „Fußball“, „Grillparty“, „Lustige Bilder“, „Letztes Wochenende“ und und und geschrieben werden kann.

Des Weiteren haben wir noch viele kleine Funktionen implementiert, die das Chaterlebnis verbessern.

Ende Oktober könnte es laut Entwickler Anton Görzen nun endlich so weit sein. Bis dahin benötigt sein Team allerdings Eure Unterstützung.

Zum Beta-Test anmelden

Die neuen Features und das neue innovative Design sollen ausführlich getestet werden, dazu benötigen die BubCon-Macher Freiwillige als Beta-Tester. Hier könnt Ihr Euch bei Interesse zum Beta-Test anmelden.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.