Apple Watch und LTE: Experte Kuo mit weiteren Infos

    5

Die Apple Watch 3 wird wohl mit eSIM laufen und nur Internet-Anrufe durchführen können.

Erst vorgestern brachte der gut vernetzte Analyste Ming-Chi Kuo von KGI die nächste Apple Watch groß ins Gespräch – iTopnews.de berichtete. Die neue Uhr, die wohl im September vorgestellt wird, soll LTE-Funktionalität haben und somit noch unabhängiger vom iPhone laufen können.

Neue Infos, ebenfalls von Kuo, konkretisieren den Funktionsumfang nun weiter. So wird die nächste Apple Watch wohl (noch) nicht eigenständige Anrufe über das Festnetz tätigen können. VOIP-Telefonie wie FaceTime Audio soll aber dafür vielleicht ermöglicht sein.

Apple Watch 3: Kein 3G, kein Android-Support

Betrieben wird die Anbindung der Watch ans Handynetz vermutlich durch eine eSIM statt einer „echte“ SIM-Karte. Darüber hinaus unterstützte Kuo aufgekommene Gerüchte, dass die Uhr nur mit LTE und nicht auch mit 3G ausgestattet sein wird. Android-Support wird es seiner Aussage zufolge weiterhin nicht geben.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.