Apple sammelt Spenden für Opfer von Hurrikan „Harvey“

    1

Apple sammelt aktuell Spenden für die Opfer des US-Hurrikans „Harvey“.

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz versucht das Unternehmen, den Betroffenen in Texas so gut wie möglich zu helfen. Über iTunes können Beträge zwischen 5 und 200 Dollar gespendet werden. Der gesamte Spendenbetrag wird an die Hilfsorganisation übergeben.

Apple sammelt Spenden für Harvey-Opfer

Das ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Apple eine solche Aktion ins Leben ruft. Der Konzern engagiert sich immer häufiger bei solchen Gelegenheiten.

Aber auch andere Firmen sind nicht untätig. Google hat beispielsweise bereits 500.000 Dollar gespendet. Außerdem wurde das SOS-Alert-System aktiviert, mit denen sich die Betroffenen über die aktuelle Situation informieren können.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Manu

    „Pseudomoralisten“!!
    Könnten auch Ihren eigenen Milliardenpolster dafür verwenden wie es auch Google macht!
    Aber wie heißt es so schön: Nur der Wille zählt!