i-mal-1: Automatisch scannbare App-Store-Geschenkkarten erstellen

    1

Das Scannen von iTunes-Karten wird über eine versteckte Schrift ermöglicht.

Wie Ihr vermutlich bereits wisst, könnt Ihr iTunes-Karten scannen, um Euch den Wert im App Store gutschreiben zu lassen.

Das Entwickler-Studio Equinux hat sich längere Zeit damit beschäftigt, herauszufinden, wie das funktioniert. Ergebnis: Der Scan erkennt eine versteckte Schrift und die darum liegende Box.

Apple verwendet geheime Schriftart für iTunes-Codes

Die entsprechende Schriftart war in iTunes am Mac versteckt, wo die Entwickler fündig wurden. Dort wurden die benötigten Dateien entdeckt, um die Schriftart sichtbar am Mac zu installieren.

Mit diesem Wissen konnten die Entwickler eigene Karten mit einem scanbaren Gutschein-Code für ihre eigenen Apps entwerfen.

Falls Ihr als Entwickler daran interessiert seid, es ebenso mal zu probieren: Alle Details findet Ihr im Equinux-Blog.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • youreNothing

    Das ist absolut genial finde ich ??