iPhone 8: So sieht der Bildschirm (hoffentlich nicht) aus

    11

So langsam bekommen wir ein rundes Bild vom iPhone 8.

Wobei: In diesem Fall kann nicht unbedingt von „rund“ die Rede sein. Denn im Internet ist das Rendering eines iPhone 8 aufgetaucht, das im oberen Bereich des Displays doch ein wenig unrund wirkt.

Designer und Rendering-Experte Benjamin Geskin aus Lettand hat aus dem – angeblichen – Bildschirmglas eines iPhone 8, das schon seit einigen Tagen durchs Netz schwirrt, ein Bild gebastelt, das die gesamte Vorderseite zeigt/zeigen könnte.

Demnach würde Apple also tatsächlich auf eine Aussparung im oberen Bereich setzen, die Platz für Lautsprecher, Kamera, Blitz und Sensor bietet. Links und rechts dieses Bereichs würde der Bildschirm demnach weitergehen.

Wir halten diese Lösung für äußerst gewöhnungsbedürftig, und können uns noch nicht damit anfreunden, dass künftig so ein schwarzer Block ins Bild ragen soll. Wie würde dann der obere Teil beispielsweise einer Safari-Seite aussehen? Wo steht die Uhrzeit, die momentan diesen Platz einnimmt? Davon abgesehen, stehen auf dem iPhone derzeit links und rechts des Blocks deutlich mehr Informationen, als künftig Platz hätten. Schon die „100%“ des Akkus musste Designer Geskin jetzt so nah an den Block quetschen, dass Jonathan Ive beim Anblick in multiple Krisen verfällt.

Hoffentlich nicht die finale Lösung

Wir finden Samsungs Lösung für dieses Problem beim Galaxy S8 deutlich eleganter – und hoffen, dass wir hier noch nicht das finale Design des iPhone 8 sehen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • itsNotTooLateToSmoke

    Kann ich mir, auch in Hinblick auf die Balkenrückkehr, schon denken.
    Das Carrier Wort lässt Apple weg, die 100% werden leicht kleiner gemacht und die Uhrzeit kommt links neben Balken und WLAN. Fertig…
    Nur könnte Apple den schwarzen Balken ein wenig runder und gerader gestalten. So sieht das nach Android aus… und es wäre mehr Platz für die Batterie, etc.

    • WePeS

      Gott sei Dank für Deinen Beitrag! Ich hatte noch gar nicht gemerkt, dass das „nach Android“ aussieht – das wäre ja ganz ganz furchtbar…

      • itsNotTooLateToSmoke

        Sarkasmus und Ironie ? 👍 mach weiter deinen Facepalm, dann wird auch der Öffentlichkeit klar, wie lange du mit dieser Methode schon Gehirnzellen abtötest…😘

  • Jon123

    Ich frag mich schon ganze Zeit, was in den Ecken sein würde … 😅

    • itsNotTooLateToSmoke

      So weit es geht obere Leiste, sonst nix. Sieht einfach gut aus. Oder Apple passt Buttons, etc. an… wär ja mal was 🙌

  • hallicalli

    Die Ecken werden schwarz sein mit weißer Schrift. Wegen OLED, der bei schwarz nicht leuchtet, wird man nichts von dem Balken erkennen können. Die Uhrzeit steht einfach in der Mitte unter dem durchgängig scheinenden Balken. Das Display bietet dafür genug Platz.

    • Daniel Walter

      Eben, man muss immer im Hinterkopf haben, dass das Display eben größer wird, größer als vorher! Also was soll daran schlimm sein, wenn die Statusleiste dafür nur um ein Bruchteil wächst, während der Zuwachs des Screens insgesamt immer noch um Längen Überragt..

  • Daniel Walter

    Was habt ihr denn immer, ich finde das sieht so absolut schön und elegant aus! Dort oben ist sowieso immer die Statusleiste…

  • MaGie

    Ich finde es gut wenn jeder Platz genutzt wird. Da würden schon ein paar Symbole hin passen. Die Accuanzeige muss ja auch nicht in % angezeigt werden.

    • WePeS

      Genau! Nicht umsonst heißt es ja immer wieder „Function follows form“!
      (Und %-Angaben sind eh völlig überbewertet…)

      • youreNothing

        Auf deinen Flaschen solltest du die %-Angaben aber beachten, wollen ja nicht das es morgen mal ein paar %-Angaben zu viel sind😘