Anzeige

WhatsApp: Web-Skript ermöglicht Überwachung von Profilen

    0

Aktuell kommt ein mögliches Datenschutz-Problem bei WhatsApp ans Licht.

Ein niederländischer Sicherheitsforscher war in der Lage, ein Web-Skript zu erstellen, das über die Browser-Version des Messengers den öffentlichen Status, Profil-Bilder, den Online-Status und andere Informationen jedes beliebigen Users ohne weitere Datenschutzeinstellungen abfragen kann.

Wer also in den Einstellungen von WhatsApp unter Account > Datenschutz die jeweiligen Informationen nicht als privat definiert, dessen grundlegenden Profil-Daten könnten ganz leicht ausgespäht werden.

Außerdem interessant: Für Facebook ist dieses Problem kein Bug. Der Forscher Woran Kloeze hatte das Skript nämlich nach der bestätigten Funktionstüchtigkeit als Beweisdokument bei Facebook eingeschickt. Bei aufgedeckten Lücken können Entwickler dort Prämien kassieren.

Keine Belohnung für einen gefundenen Bug

Doch eine Belohnung für Kloeze gibt es nicht. Facebook bzw. WhatsApp antwortete, dass nur Bugs in Sachen Privatsphäre belohnt werden, die noch greifen, wenn die User ihre Datenschutzeinstellungen beim Zeitpunkt des Zugriffs schon aktiviert hatten.

WhatsApp Messenger
Soziale Netze
universal
(1659990)
146 MB
Gratis

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.