iCloud: So schaufelt Ihr frischen Speicherplatz frei

    9

Allzu spendabel ist Apple mit dem Speicherplatz in iCloud leider nicht.

Egal, wie viele Geräte Ihr kauft – kostenlos bekommt Ihr pro Apple-Account immer nur karge 5 GB Platz in der Wolke, die mit einigen Backups, Fotos etc. blitzschnell voll sind. Für 200 GB Speicher zahlt Ihr dann beispielsweise 2,99 Euro im Monat.

Üppig ist das nicht. Wenn Euch der Platz deshalb ausgeht, könnt Ihr natürlich Musik oder Fotos löschen. Aber auch Apps von iOS und Mac brauchen Platz in der Wolke. Diesem Thema hat der Mac-Blogger Kirkville einen Ratgeber gewidmet.

Er erklärt, wie Ihr für Apps, die Ihr nicht mehr braucht, die iCloud-Daten löscht. Dazu geht Ihr am Mac in Systemeinstellungen => iCloud => Verwalten (unten rechts). Dort könnt Ihr die Daten von obsolet gewordenen Programmen löschen, die manchmal ziemliche Ausmaße annehmen.

Klappt auch von iPhone oder iPad aus

Das Gleiche geht auch von iOS aus. Dazu geht Ihr auf Einstellungen => iCloud (über Euren Namen ganz oben). Danach klickt Ihr erneut ganz oben auf den Speicherbalken und dann auf Speicher verwalten. Auch hier findet Ihr Eure Apps, deren Daten Ihr nach Bedarf löschen könnt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Jon123

    Hauptsächlich verbrauchen nur die Bilder und Videos den Speicherplatz auf meiner iCloud und iPhone …

    Früher mit 16 GB nicht ausgekommen (iPhone 4, vor 1,5 Jahren)

    Und jetzt werden die 64 GB an meinem 6er knapp.
    Keine Ahnung was da immer so viel Speicher verschluckt. Müsste eigentlich 13 GB frei haben … aber die füllt das Handy immer sehr schnell 🙁

    • Özcan

      Die Foto App ist eine Katastrophe bei  !! Auch Ordner anlegen in der App um Fotos zu sortieren ist voll die verarsche ! Man dupliziert nur die Fotos und hat doppelten Speicherplatz für ein Foto weg ! Also bringt die Ordner Sache null ! Hab ich und werde ich nie verstehen warum  das nicht ändert und es so macht das man , wenn man die Bilder in Ordner sortiert das die dann auch im Hauptordner gelöscht werden können aber das geht nicht und dadurch verbraucht man mehr Speicher!

      • Jon123

        Andere bekommen das auch hin …

  • Rainer Selge

    Wo ist Apple überhaupt spendabel??

    • Jotter

      Nirgendwo🙈😳👉🏻😂😂😂😂😂😅😅😅🚿

    • Özcan

      Bei den teuren iPhone könnten se allmählich mal die 5gb auf 10gb kostenlos machen aber ne  ist ja sehr sehr arm !

  • Basti

    Ich benutze hin und wieder den Trick, das Backup meines iPhones zu löschen und es dann erneut erstelle. Macht so 1-2 GB frei!

    • Jon123

      Naja nur wie lange. Nach kurzer Zeit sind die 1-2 GB wieder verbraucht …

  • o.wunder

    Mein Tipp:
    So viele Daten wie möglich Lokal halten. Preiswerter und sicherer.