Anzeige

Mann baut für 300 US-Dollar ein iPhone 6S in China (Video)

    2

Ein US-Ingenieur hat sich in China aus Bauteilen ein eigenes iPhone 6S gebaut.

In dieser News ist das vermutlich spannendste Video, dass Ihr heute sehen werdet. Es wurde gedreht von einem ehemaligen Programmierer aus dem Silicon Valley, der in letzter Zeit häufig in China war.

Er war dort so fasziniert von der Elektronik-Industrie, dass er sie besser kennenlernen wollte. Und wie ist das besser möglich, dachte er, als durch das Basteln eines eigenen iPhones? Denn die meisten großen Zulieferer und angeschlossene Firmen in der Gegend, in der er lebte, arbeiten auch mit Apple zusammen oder recyceln ihre Bauteile.

Spannende Reise durch das industrielle China

Also machte er sich auf den Weg – und was sollen wir sagen: Er war erfolgreich. Nach fünf Monaten Suche und Arbeit und Reisen an verschiedene Orte, etwa nach Shenzhen, einer Großstadt in China, fand er nach und nach alle Bauteile.

Er erfuhr auch vieles über die Laser-Maschinen zur Bearbeitung, traf Display-Experten und mehr. Am Ende stand ein voll funktionsfähiges iPhone 6S, sogar mit Original-Verpackung.

Kurzum: eine unglaublich spannende Aktion – mit vielen Einsichten in die Seitenstränge der industriellen Produktion in China und auch auf die asiatische Kultur. Ihr solltet Euch das Video unbedingt ansehen:

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.