Amazon Prime Video: Bundesliga live, Öffnung für Free TV und Sky?

    8

Amazon Prime Video soll in den kommenden Monaten offenbar deutlich aufgerüstet werden.

Bereits seit vergangenen Herbst – iTopnews.de berichtete im September 2016 – soll Amazon an einer neuen Programm-Strategie arbeiten.

Wie das Branchenblatt W&V berichtet, sollen via Amazon Prime Video künftig auch Free-TV-Sender, Pay-TV-Sender und mehr hochkarätige Sportereignisse zu sehen sein.

Schon im Frühsommer könnte es laut dem Report mit der Programmerweiterung losgehen. Gespräche mit Content-Lieferanten würden laufen. ARD, ZDF, RTL und SAT.1 anzubieten, ist aber wohl nur ein Schritt. Der nächste und wichtigere:

45 Bundesliga-Spiele bei Amazon live?

Auch Live-Sportsendungen, z.B. von Sky, könnten via Amazon Prime Video gestreamt werden. Denkbar ist auch die Live-Übertragung von Bundesliga-Spielen. Ab der kommenden Saison darf Discovery 45 Bundesliga-Spiele pro Saison live auf Amazon Prime Video zeigen.

Angeblich spricht Amazon Prime Video auch mit Sky über Sport-Liveübertragungen. Sollte Sky einem Deal zustimmen, könnte sich der Sender womöglich selbst kannibalisieren. Schließlich bietet Amazon Prime Video schon jetzt ein großes Angebot an Serien und Filmen. Kämen Sport-Liveübertragungen dazu, könnten immer weniger User direkt bei Sky ganze Pakete buchen.

Amazon Prime Video
Unterhaltung
universal
(74386)
87 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.