Schnell sein: Nintendo Switch jetzt wieder vorbestellbar

    7

Nintendos neue Konsole ist begehrt. Jetzt ist die Switch ist wieder vorbestellbar.

Die erste Produktionsreihe war sehr schnell vergriffen, aber aktuell gibt es bei Amazon seit wenigen Minuten wieder die Vorbestell-Option:

Switch aktuell wieder bestellbar

Nintendo hat vor wenigen Minuten verkündet, dass wieder Geräte zur Vorbestellung bereitstehen. Wer Interesse hat, sollte schnell zugreifen. Bei der ersten Runde war die Switch nach ganz kurzer Zeit ausverkauft.

Ich habe mir meine Konsole für 329 Euro inzwischen gesichert. Der Lieferdatum liegt auf Mitte März. Sowohl die graue als auch blau-rote-Version kosten 329 Euro. Hier bei iTopnews haben wir für Euch alle wichtigen Infos zur Konsole zusammengefasst.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Zen

    Teurer als ne PS4 Slim! Nein Nintendo ?

  • Bereits bei Vorbestellstart zugegriffen. Hyped!

  • ///M

    Berichte mal bitte wie zufrieden du damit bist, wenn du die Konsole erhalten hast

  • dor Chef

    künstliche Verknappung funktioniert jetzt auch schon bei Nintendo 😉

  • Frank

    Wir haben die Wii und die WiiU. Tolle Geräte, um mit der ganzen Familie witzige Spiele zu spielen. Ich rede dabei von Minispielen und allem, bei dem man im positiven Sinne rumhampeln kann.
    Dafür brauche ich aber nicht schon wieder eine neue Version, um die immer gleichen Spiele spielen zu können.
    Die Kids haben dafür ihr 3DS, das reicht.
    Wenn es um Gaming geht, dann lieber Playstation.

    Nintendo hat sich immer darauf verlassen, dass Mario und Pokemon die Sache schon ans Laufen bringen wird.

    Mittlerweile empfinde ich Mario und Konsortien aber als schon fast überrepräsentiert.
    Sogar auf dem iPhone kann man die Nervensäge schon daddeln, wobei die Bewertungen ja nicht so toll sein sollen.

    Genau wie auf der Konsole. Wenn die sich nicht langsam etwas neues einfallen lassen, sagen ich Nintendo die gleiche Zukunft voraus wie Commodore.

  • Özcan

    Nintendo ist auch bald pleite und wird dann von jemandem fürn € abgekauft. Modeerscheinung mehr nicht sorry aber so seh ich es !

  • A Aa

    Das Nintendo sein sicheren Weg noch immer nicht gefunden hat, sieht man an den unterschiedlichen Arten der Konsolen. Schwierig wurde es für Nintendo auch durch die ganzen Spiele apps auf den Handy’s und Tablets, die sich von Spielart und Umfang nicht so groß artig von Nintendo unterscheidet. Solange das bleibt werden die es schwer haben mit ihren Konsolen. Oder Nintendo verlegt ihr Geschäft nur noch auf Software.