Beschlossen: iPhone SE wird Inder-nationaler

    1

Das iPhone SE wird bald auch in Indien, einem der wichtigsten Wachstumsmärkte für Apple, produziert.

Das iPhone SE wird inder-nationaler: Künftig sollen dank einer Gesetzeslockerung die ersten Apple Stores in Indien entstehen. Dazu müssen aber mittelfristig 30 Prozent aller verkauften Artikel in Indien hergestellt werden. Den ersten Schritt in diese Richtung geht Apple in den nächsten Monaten.

Dann soll die Produktion des iPhone SE in Indien beginnen. Das Low-End-iPhone soll den indischen Markt aufmischen, der bisher von Firmen wie Samsung, Xiaomi oder Vivo dominiert wird. Die Produktion übernimmt Zulieferer Wistron in Bangalore, wo auch die deutsche Firma Bosch eine Niederlassung besitzt.

Apple hoffe auf Steuererleichterungen in Indien

Insgesamt sollen mittelfristig 300.000 bis 400.000 iPhone SE in Indien hergestellt werden. Diese werden vor allem dem lokalen Markt zugeteilt. Von der Regierung erhofft sich Apple Steuererleichterungen, wie Reuters berichtet. Andere iPhone-Modelle sollen zunächst nicht in Indien hergestellt werden.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • ///M

    Ist eigentlich ein tolles Gesetz, um Arbeitsplätze zu erschaffen 🙂
    30% aller verkauften Geräte im jeweiligen Land produzieren 🙂