i-mal-1: iOS und Mac Displays auf Macs streamen

    0

So könnt Ihr Bildschirminhalte Eurer Geräte auf den Mac streamen.

Manchmal muss den Bildschirminhalt von Macs und iPhones auf einen anderen, größeren Bildschirm übertragen werden. Um für solche Zwecke (Demonstrationen, Bugsuchen etc.) auch das Mac-Display – ohne zusätzliche Apps – zu verwenden, gibt es drei simple Tricks.

imac-27

Ist es das Gerät eines anderen Users, funktioniert FaceTime am einfachsten. Ruft den anderen User an und lasst ihn oder sie die Rückkamera auf das Display des anderen Gerätes ausrichten. Je neuer das aufnehmende iDevice, desto besser ist natürlich die Qualität seiner Kamera.

Streaming-Option 1: Bildschirmfreigabe

Seid Ihr mit einem Netzwerk verbunden, könnt Ihr auch ohne aufnehmende Kamera eine Bildschirmfreigabe Eures Macs starten. Tut dafür dies:

-> Beim ersten Mal navigiert Ihr in Systemeinstellungen > Sharing
-> Klickt links auf „Bildschirmfreigabe“

Nun könnt Ihr das Display freigeben, sofern der Ziel-Mac dasselbe Feature aktiviert hat und eingeschaltet ist.

-> Sucht via Spotlight „Bildschirmfreigabe“ und startet die angezeigte App
-> Eine Dialogbox mit einem Eingabefeld taucht auf
-> Gebt die Apple ID des Users des anderen Rechners ein
-> Auf diesem kommt eine Benachrichtigung – bestätigt sie
-> Der Bildschirminhalt des Macs wird anschließend gestreamt

Streaming-Option 2: QuickTime

Für Streams des iOS-Displays eignet sich Apples vorinstallierter Medienplayer-QuickTime. Schließt dafür das iPhone oder iPad per USB an den Mac an. Startet dann QuickTime und tut dann Folgendes:

-> Klickt im Menü oben auf Ablage > Neue Video-Aufnahme
-> Eine Video-Aufnahme mit der Mac-Kamera startet
-> Klickt auf den Pfeil neben dem roten Aufnahme-Button
-> Wählt dort die Kamera Eures iDevices auf
-> Dessen Bildschirminhalt wird anschließend gestreamt

(via 9to5Mac)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig