Anzeige

Consumer Reports rudert zurück, empfiehlt MacBook Pro doch

    5

Consumer Reports, eine Art US-Stiftung-Warentest, rudert zurück, empfiehlt das MacBook Pro nun doch.

Die Verbraucherorganisation hatte das MacBook Pro 2016 vor kurzem „nach starken Schwankungen“ bei Akku-Tests als erstes MacBook „nicht zum Kauf empfohlen“.

Dies hatte für Verwunderung gesorgt. Nach weiteren Tests in Zusammenarbeit mit Apple, das umgehend eine Zusammenarbeit angeregt hatte, hat die Organisation ihr Urteil revidiert und spricht nun doch eine Kaufempfehlung aus. Und sorgt damit für Häme im Netz. Nicht, weil die Entscheidung falsch wäre, sondern weil Consumer Reports bei den neuen Testreihen absurde Akku-Laufzeiten ermittelte.

macbook-pro-2016-von-oben

Für das 13″ MacBook Pro ohne Touch Bar ermittelte Consumer Reports eine Akku-Laufzeit von 18,75 Stunden. Fürs 13″ MacBook Pro 2016 mit Touch Bar sollen es 15,75 Stunden sein, fürs 15″ MacBook Pro mit Touch Bar 17,25 Stunden.

Die angeblich gefundenen Fehler in Safari, die laut Consumer Reports zu den starken Schwankungen geführt haben sollen, hatte Apple bereits mit macOS Sierra 10.12.3 Beta 3 geschlossen. Am gestrigen Abend hatte Apple bereits macOS Sierra 10.12.3 Beta 4 veröffentlicht.

Die neu ermittelten Werte rufen im Netz nur Kopfschütteln hervor und scheinen Consumer Reports endgültig zu disqualifiziren. Bis zu 18,5 Stunden Akku-Laufzeit gelten als völlig unrealistisch. Selbst Apple gibt nur eine Laufzeit von rund 10 Stunden maximal an.

US-Blogger Benjamin Mayo ätzt in Richtung Consumer Reports:

„Where can I buy the 2016 MacBook Pro 18 hour battery life edition? Are they sold out because I can’t find them anywhere.“

Und der kanadische Blogger Rene Ritchie witzelt über die Organisation:

Consumer Reports now recommends the MacBook Pro. “[With] one model running 18.75 hours on a charge.” Can I get that one please? ?

Auf den Punkt bringt es wohl am besten Jim Dalrymple, der die Glaubwürdigkeit von Consumer Reports mit Recht in Zweifel zieht:

„Consumer Reports is an irresponsible organization that rushed to publish its faulty MacBook Pro results before Christmas only to be caught and have to backtrack. I don’t trust a word these people say about anything.“

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.