MacBook mit maximal 16 GB RAM – es liegt am Akku

    9

Das neue MacBook Pro 2016 verfügt nur über maximal 16 GB RAM, um den Akku zu schonen.

Apple hat sich nun zu der Kritik geäußert, dass im neu vorgestellten Laptop nicht mehr Arbeitsspeicher verbaut wird. Als Grund gibt Phil Schiller an, dass mehr RAM einen anderes Arbeitsspeicher-System benötigen würde, welches wiederum mehr Akku frisst.

macbook-pro-2016-teardown

MacBook wegen Akku-Effizienz nur 16 GB RAM

Somit soll es nicht effizient genug für einen Laptop sein, wie 9to5Mac berichtet. Ein MacBook Pro mit 32 GB RAM würde die versprochene Akkulaufzeit nicht bieten können, erklärt Schiller. Somit bleibt es bei der neuen Generation bei maximalen 16 GB RAM.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.