iPad Pro: Start offenbar auf September verschoben

    1

Seit Monaten gibt es Gerüchte um ein iPad Pro mit 12,9 Zoll. Das XXL-Tablet wurde jetzt offenbar auf Eis gelegt.

Erst im September soll das iPad Pro vorgestellt werden, berichtet Bloomberg. Eigentlich war mit einem früheren Start im Jahr gerechnet vor. Offenbar gibt es aber nun Probleme bei der Display-Produktion.

iPad Pro MacBook Air Hajek1

Deshalb habe sich Apple entschieden, statt im ersten Quartal 2015 erst im Herbst die Massenproduktion anzuwerfen. So könnte ein iPad Pro auf einem September- oder Oktober-Event dann parallel zur nächsten iPhone-Generation (hier mehr) vorgestellt werden (Rendering: Martin Hajek).

(Autor: Michael)

Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Ric

    Oktober war eigentlich auch zu erwarten. Ich hätte es im Sommer komisch gefunden, weil iPads ja in den letzten Jahren immer am Jahresende vorgestellt werden. Für mich wäre ein guter Rhythmus: Watch im Frühjahr, Macs zur WWDC (und iOS) und iPhones im September und iPads im Oktober.