Cook: Apple Watch wird so wichtig wie das iPhone

    8

Apple CEO Tim Cook setzt große Hoffnungen in die kommende Apple Watch. Sie werde so wichtig wie das iPhone.

Auf der Goldman Sachs Tech Conference sagte Cook, Apple sei gewiss nicht die erste Firma, die den Smartwatch-Markt betrete. „Viele Dinge nennen sich heutzutage Smartwatch. Kaum eines dieser Gadgets habe die Art, wie Menschen leben, verändert: „Das ist das, was wir tun wollen.“ Cook im O-Ton:

„There’s just an enormous number of things it will do. I think you’ll find it like, “Wow, I can’t live without this anymore.”

Apple Watch Gold

Jeder werde auf der Watch seine Lieblings-App finden. Er selbst nutze die Watch im Fitnessstudio, um zu überprüfen, wie aktiv er sei. Sitze er zu lange rum, erhalte er von der Watch ein Signal, aufzustehen und sich zu bewegen. So wie Apple die MP3-Player mit einfach, aber effektiv zu bedienenden iPods revolutioniert habe, werde auch die Apple Watch mit ihrer breiten Palette an Apps und Design einen neuen Markt schaffen.

Apple Pay

Cook äußerte sich zu Apple Pay. Immer mehr Firmen und Unternehmen seien interessiert an der Implementierung. Man arbeite bereits mit 2000 Banken und Instituten zusammen. Apple Pay wachse viel extrem schnell und über Apple Pay würden beim „Contactless Payment“ schon pro 3 Dollar Ausgabe 2 Dollar via Apple Pay umgesetzt. Da passte es ins Bild, dass Apple am gestrigen Abend die magische Grenze von 700 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung als erstes Unternehmen der Welt durchbrochen hat. Das gelang in der Wirtschaftsgeschichte zuvor noch keiner Firma. Und mit 122,02 Dollar schaffte die Aktie an der New Yorker Börse ein neues Allzeithoch. (Autor: Michael)

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Tamashii1978

    Klingt er nach einem Wunsch, als nach einer Prognose…

  • Ric

    Ich bin auch Cooks Meinung. Die Apple Watch hat das Potential einen riesigen neuen Markt zu schaffen. Nebenbei wird die Art, wie wir leben und arbeiten revolutioniert (nicht so stark wie durch das iPhone, aber annähernd). Umso wichtiger ist es, dass es zu keinen Bugs oder Fehlern kommt.

  • Hanu

    Das Zusammenspiel zwischen iPhone und Apple Watch ist sicher der große Vorteil. Ich glaube auch, dass die Apple Watch die 1. Smartwatch sein wird, die in nennenswerten Stückzahlen verkauft werden kann und Sie wird wichtig, keine Frage – aber Sie steht und fällt in Abhängigkeit zum iPhone.

    Apple muß dringend wieder Innovationen bringen, denn rechnet man den Gewinn aus dem iPhone Geschäft aus der Bilanz heraus – sieht es nicht mehr so gut aus. Apple humpelt auf dem einen „iPhoneBein“ … da muß was gehen.

    • MacBurn

      Apple täte wirklich gut daran, NEUE Topseller zu generieren. Nur befürchte ich, dass die Inovationskraft der Vergangenheit, einer dem Markt hinterherhinkenden „Strategie“ gewichen ist – Cook, ist nun mal kein Steve :-/

  • Ich kann mir das nicht vorstellen. Gewiss wird die ‚Uhr‘ von Apple erfolgreicher als andere Produkte dieser Art. Ich persönlich glaube aber es wird ein Nischenprodukt bleiben.
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mir keinen großen Erfolg eines solchen Produktes vorstellen.
    Aber wir werden ja sehen wie sich das die nächsten Jahre entwickelt. So oder so, es bleibt interessant!

    • Carl

      Ich werde die 2. oder 3. Generation auf jeden Fall abwarten…

  • Äppler

    Ich glaube auch das die Papple Watch bald jeder hat,ich meine wir teilen doch alle Tim’s Problem.Oder muss sich einer von euch nicht daran erinnern lassen sich zu bewegen,wenn er auf der Arbeit ist 😉

  • Enosch

    Naja, die Akkulaufzeit wird es entscheiden. Jede paar Stunden eine Uhr aufladen tut sich nicht jeder an.