Bravo, Apple! iOS 9 soll vor allem Fehler beheben und stabiler laufen

    25

Nachdem in letzter Zeit viele Beschwerden rund um die Stabilität von iOS aufkamen, soll bei iOS 9 nun alles anders werden.

Statt vieler neuer Funktionen soll Apple sich nun endlich wieder um die Stabilität des Systems kümmern – unser Wunsch von Ende Januar („Bitte kein iOS 9!„) würde damit mehr oder weniger in Erfüllung gehen. Lange Zeit war iOS für Optimierung und Stabilität bekannt, doch diese beiden Faktoren haben in letzter Zeit etwas gelitten. Dieses Jahr steht genau das im Mittelpunkt. iOS 9 soll den Fokus wieder darauf setzen.

iOS Logo 500

 

Insider haben 9to5Mac verraten, dass Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und schnellere Performance den Großteil des nächsten großen Updates ausmachen werden. Besonders für Nutzer der 16GB-iPhones interessant: Das OS soll auch geschrumpft werden, um weniger Speicher zu verbrauchen. Um das zu erreichen, könnten ältere Geräte nicht mehr mit iOS 9 versorgt werden. Streichkandidaten sind das iPhone 5C, das erste iPad mini und der iPod touch 5G.

(Autor: Stefan)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.