WakeMeApp: Flat-Wecker mit selbst erstellten Tönen

    4

Immer vom gleichen Weckton aufgeweckt zu werden, ist langweilig. Deswegen gibt es jetzt die App WakeMeApp.

Die iPhone-Anwendung setzt einen kostenlosen Account voraus. Bevor Ihr loslegt, könnt Ihr noch festlegen, ob Ihr YouTuber, Musiker/DJ oder ein „normaler“ User seid. Danach dürft Ihr einen Wecker stellen, der dann entsprechend zur korrekten Zeit läutet. Jetzt kommt aber das Besondere ins Spiel:

WakeMeApp Screen1
WakeMeApp Screen2

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr auch einen eigenen Weck-Sound aufnehmen. Sucht Euch ein Freund in der Community, kann er folgen und wird dann von Euren Tönen geweckt. Umgekehrt funktioniert das auch: Ihr folgt den Weck-Tönen eines Freundes und lasst Euch damit aus den Federn holen. Wollt Ihr, dass der Wecker läutet, darf das Gerät nicht im Ruhezustand sein. Das Design ist minimalistisch und flat gestaltet. Manchmal wünscht man sich auch eine schnellere Reaktionszeit der App. Aber jetzt muss die Community erst mal wachsen – damit es viele neue Weck-Sounds gibt. (ab iPhone 3GS, ab iOS 6.0, deutsch)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • DrEise

    Ich bevorzuge immer noch den klassischen Alarm – Sound von Apple, denn da wacht man garantiert auf und das muss doch eig ein Wecker können. Solche Spielereien sind ja ganz nett, verfehlen aber den Zweck des Weckers.

    • Max

      Ein weckton kann man auch über GarageBandhttps(://itunes.apple.com/de/app/garageband/id408709785?mt=8)aufnehemen und auch als klingelton.

  • Sebastian Müller

    Tolle App! Wer sie erstmal testen will, kann auch die Free Version laden

  • Hi-End

    Mal eine andere Variante, um an die eigenen Kontaktlisten und Communities zu gelangen…