iPhone: Spektakuläre Aufsteck-Kamera von Sony (mit Video)

Stellt Euch vor, Euer iPhone fotografiert wie eine Spiegelreflex, mit brillanten Unschärfeeffekten, optischem Zoom und perfekten Nachtaufnahmen.

Sony macht dieses Fotowunder jetzt möglich. Auf der IFA, die ab Freitag in Berlin läuft, zeigen die Japaner die QX10 und die QX100 – zwei Aufsteck-Kameras, die iPhone und auch Android-Geräte in Top-Digicams verwandeln.

Sony QX100

Der Trick von Sony: Die QX10 (nur 105 Gramm) und die QX100 (179 Gramm) haben die komplette Technik einer Digitalkamera eingebaut – nur die Bedienung und den Bildschirm nicht. Denn hierfür wird das Handy verwendet, die Verbindung funktioniert drahtlos per WLAN. Ihr könnt die Objektive magnetisch am iPhone befestigen, aber auch hoch in die Luft halten oder auf den Boden legen, für ganz neue Perspektiven. Am Handy löst Ihr per Sony-App aus, bestimmt Zoom und Fokus, schaut Euch die fertigen Bilder an, bearbeitet sie und übertragt die Fotos ins Internet. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit dem iPad, ist dann aber nicht ganz so handlich.

Die Einstiegsvariante QX10 kostet voraussichtlich rund 250 Euro, die QX100 etwa 450 Euro, beide erscheinen noch im September. Die QX100 hat die Optik der Sony RX100 II verbaut, der momentan wohl besten Kompaktkamera, die im iTopnews-Test mit Spiegelreflexqualität brillierte. Euer iPhone und dieses kleine Objektiv reichen künftig aus für Top-Fotos. Mehr erfahren wir heute, wenn Sony die Neuheiten ab 17 Uhr offiziell vorstellt.

Sony QX100, QX 10

Unser erstes Fazit: Das Konzept ist enorm vielversprechend. Aber auch für Skepsis bleibt Platz. Sony-Software und Apps sind wegen ihrer häufig mysteriösen und chaotischen Bedienung gefürchtet – mal sehen, ob es die Japaner diesmal besser hinkriegen. Und: Das Aufstecken aufs iPhone sieht sogar im Promovideo ein wenig kompliziert aus. Mal sehen, ob es mit dem versprochenen Zubehör, einer Hülle mit Adapter für die QX-Objektive, besser wird.

Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.