Google Maps: Zehn gute Tipps für die Nr.1-App

Datum: 24. Dezember 2012 um 13:28 Uhr | Autor:  | Tags: , , , , , | Artikel kommentieren


Googles Maps-App klebt derzeit scheinbar auf dem ersten Platz der App-Store-Charts fest. 

Damit dies auch so bleibt, hat der Suchmaschinen-Gigant aus Mountain View jetzt eine Quick-Tips-Section ins Leben gerufen, mit der die Nutzung von Google Maps auf dem iPhone noch leichter und sinnvoller werden soll. Ob das wirklich sinnvoller ist, als Google Maps auch nativ fürs iPad herauszubringen, bleibt zweifelhaft. Dennoch, die englischsprachige Sonderseite zeigt zehn Gesten und Funktionen, die Euch helfen sollen, besser mit der App zurecht zu kommen:

  • Place Pin on the Map – Um eine Stecknadel zu setzen, drücke und halte den entsprechenden Ort auf der Karte. Drück das Info-Fenster für zusätzliche Optionen, zum Beispiel das Speichern des Ortes oder den Street-View-Zugang (sofern verfügbar). 
      
  • Street View – Um Panorama-StreetView-Bilder zu sehen, drücke und halte den entsprechenden Ort auf der Karte, klick auf das Info-Fenster und dann auf das Bild. Entdecke Details, in dem Du das “Look-around”-Icon (unten links) drückst und Dein iPhone bewegst oder kippst.
      
  • Shake to Send Feedback – Hilf uns, unsere Karten und unsere App zu überprüfen. Wenn Du etwas findest, das aktualisiert werden muss (eine geschlossene Straße oder eine Firma, die umgezogen ist) oder wenn Du Vorschläge hast – schüttel einfach Dein iPhone und sende uns Feedback. 
      
  • Swipe to See More – Egal ob Du einen Weg suchst oder angezeigt bekommst, ein Wischen des Info-Fenster nach links oder rechts führt zu zusätzlichen Ergebnissen. Du hast eines gefunden, das Dir gefällt? Berühre es oder wisch es hoch, um weitere Details zu sehen. 
      
  • Access Views – Satelliten-, Verkehrs- und Fußgänger-Ansichten erreichst Du ganz einfach, indem Du den Button mit den drei Punkten unten rechts anklickst oder mit zwei Fingern von rechts nach links wischt. 
      
  • Preview steps in Navigation (Beta) – Schau Dir die anstehende Route im Navigations-Modus (zur Zeit in Beta) an, indem Du die obere Leiste nach links wischt. Klick dann die untere Leiste, um zwischen voraussichtlicher Ankunft-Zeit und ausstehenden Kilometern zu wechseln. 
      
  • 1 Finger Zoom – Um mit einem Finger raus- und reinzuzoomen, berühre einen Ort doppelt, halte die zweite Berührung und ziehe Deinen Finger hoch oder runter. 
      
  • Work & Home – Finde nach Hause oder komme schnell zur Arbeit, indem Du diese Orte abspeicherst. Berühre den Profile-Button (direkt neben der Suchmaske), um diese Orte auf all Deinen Geräten zu speichern.
      
  • Compass Mode – Es ist einfacher, die Karte zu lesen, wenn sie in deiner Blickrichtung angezeigt wird. Nutze den Kompass-Modus, um Dich selbst zu orientieren, indem Du doppelt auf den Pfeil-Button unten links drückst. 
      
  • Save a Place – Speichere Deine favorisierten Orte, um schnellen Zugang zu ihnen zu bekommen. Gesicherte Orte synchronisieren über alle Deine Geräte, sie werden auf der Karte in Deinen Such-Ergebnissen erscheinen. Um einen Ort zu sichern, drücke das Stern-Icon in der Orts-Info-Ansicht.


Artikel kommentieren


Ähnliche Artikel