Villa Cäcilia: Imposante Musik-App für groß & klein

    0

Wie führt man Kinder am besten an die klassische Musik heran? Hier der perfekte Tipp!

Die Berliner Entwickler von Ridili sind auf digitale Kindermedien spezialisiert und hat bereits sieben „Ridis“ veröffentlicht. Das sind digitale Kinderbücher mit interaktivem Mehrwert. Die achte App ist nun zweifellos die interessanteste: Villa Cäcilia – ein Haus für kleine und große Kinder ist universal und kostet 5,49 Euro. Das Programm entstand unter der Förderung des Medienboards Berlin Brandenburg und unter Beteiligung von über 250 Künstlern und Musikern. Unter anderem war das Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester und der Staats- und Domchor Berlin am Projekt beteiligt.

Kinder ab fünf Jahren können die Villa Cäcilia am iPhone und am iPad besuchen. Die gezeichnete Villa weist viele Zimmer und Türen auf. Hinter jeder Tür proben verschiedene Musiker, darunter Klavierspieler, Streicher und Bläser. Die Kids bekommen die Instrumente genau vorgestellt. Oft können sie mit einem kleinen Spiel interaktiv in die Proben eingreifen. So können sie den Chor etwa nach Gesangsfarbe neu sortieren. Oder aber feststellen, wer beim Üben gerade fürchterlich schief spielt.

Der Preis für die App ist nicht eben niedrig. Dafür gibt’s aber eine spannende Einführung in die klassische Musik – mit 60 Minuten gesprochenen Texten, 90 Minuten Musik und 115 Interaktionsmöglichkeiten für die Kinder. Villa Cäcilia – ein Haus für kleine und große Kinder ist eine Demonstration, was heutzutage bei Apps möglich ist – beeindruckend!

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig