Neues Patent: Plant Apple eigenes Photoshop?

Datum: 16. August 2012 um 18:21 Uhr | Autor:  | Tags: , , , , , , | 3 Kommentare


Adobe Photoshop gilt als Referenzprodukt. Arbeitet Apple womöglich an einer eigenen Photoshop-artigen Software?

Darauf deutet zumindest ein Patent hin, das heute von PatentlyApple ausgegraben wurde. Es ist keine ganz klare Referenz an ein Apple-Photoshop. Aber hinter den Entdeckungen könnte dennoch ein Tool für professionelle Foto-Bearbeitungen und digitale Illustrationen stecken. Details finden sich hier. Die Idee ist übrigens nicht nur für den Mac, sondern auch den Touchscreen (des iPads) gedacht. Wie immer bei Patenten: Nicht alles, was Apple einreicht, führt am Ende zur Produktreife. Aber wer weiß wie es in diesem Fall ist.


  • Christian

    Reicht Aperture oder so nicht? Und auf dem iPad…??

    • MAx

      Aperture ist kein Photoshop!! Das kann man gar nicht vergleichen!…

  • Denny

    Ich denke, dass iPhoto aufgemotzt wird. Auf dem iPad kann man ja schon so einiges machen, bald ist iPhoto für Mac dran.

Ähnliche Artikel