Anzeige

Spannend und cool: das iPhone 5 Liquid Metal

    9

1. Mai, Tag der Arbeit am nächsten iPhone. Heute Morgen haben wir Euch bereits Antonio de Rosas iPhone-Studie gezeigt.

Doch nun bekommt der Franzose Konkurrenz: aus dem eigenen Land – mit Designer Antoine Brieux. Seine Konzeptstudie zum nächsten iPhone ist nicht minder interessant. Er nennt sein Projekt „iPhone 5 LM“. Wobei klar ist, wofür LM steht: Liquid Metal iPhone 5.

Brieux also nutzt nicht nur das neue Material, sondern ersetzt auch den physikalischen Home Button durch einen virtuellen. Das erinnert an das Galaxy Nexus und macht Brieux‘ iPhone 5 LM zu einem Gerät mit Widescreen-Display, sprich 16:9. Gleicher Formfaktor, größerer Bildschirm. Keine schlechte Idee, aber wir sind da nicht sicher, ob Brieux die Rechnung nicht ohne Apple gemacht hat. Spannend sind seine Ideen allemal. Hier einige Fotobeispiele, die ganze Galerie hier:

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.