Das neue iPhone – iTopnews Konzept [MOCK-UP]

Datum: 23. Mai 2012 um 18:32 Uhr | Autor:  | Tags: , , , , , , | 7 Kommentare


Die Gerüchteküche brodelt, wenn es um die neue iPhone-Generation geht, alle mehr oder weniger namhaften Experten werfen Spekulationen ins Boot. Da hätten wir beispielsweise das neue Design, einen größeren Bildschirm, ein kleinerer Dock-Connector, ein dünneres Gehäuse denn je, integrierte nanoSIM-Karte, aus Liquidmetall, mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE und, und, und. Designer rund um den Globus versuchen diese Gerüchte unter einen Hut zu bekommen oder glänzen gar mit komplett eigenen Ideen. Auch unser Schreiberling und Designer Toby hat sich seine Gedanken gemacht und ein 3D-Modell entworfen, das unserer Ansicht nach am nähesten an die kommende iPhone-Generation heranreichen könnte. Oben drauf gibt’s noch einen ersten Entwurf, womit uns iOS 6 überraschen könnte. Ein Tap oder Klick auf die Grafiken öffnet jedes Bild in Originalgröße.

Ein vergrößerter Bildschirm, schlanker als alle bisherigen Modelle Dank schmalerem Frame, einer Rückseite aus Aluminium und mit LTE-Unterstützung, so stellen wir uns das iPhone 5 bzw. das neue iPhone vor. Die Spezifikationen sind mit dem iPhone 4S beinahe identisch, nur wäre es mit 7,1 Millimeter spürbar dünner, aufgrund der neuen Display-Technologie durchaus denkbar. Für äußerst fragwürdig halten wir hingegen den kleineren Dock-Connector. Natürlich würde ein verkleinertes Bauteil Platz sparen im Innenleben des iPhones. Allerdings dürften dann auch alle technischen Hardware-Zubehörhersteller umrüsten. Universal-Docks erlauben heutzutage schon die Nutzung mit allen iPhone- oder iPod Touch-Generationen, doch auch die würden dann nicht mehr passen. Unserer Einschätzung nach ist der kleinere Dock-Connector also eher unwahrscheinlich. 

Die neueste Version des iOS-Betriebssystems könnte für Überraschungen sorgen. Ein breiterer Bildschirm würde eine fünfte Spalte mit Apps und eine weitere App in der Home-Leiste erlauben. Außerdem könnte sich eine neue Top-Leiste einfügen, die mit personalisierteren Widgets ausgestattet werden könnte. In Toby’s Beispiel wäre das eine dauerhafte Wetteranzeige und eine gesammelte Information über Push Notifications. 

Nun seid Ihr an der Reihe: Wie findet Ihr den Entwurf? Was würdet Ihr anders machen? Was fehlt oder ist zuviel? Sagt uns Eure Meinung, entweder ganz einfach als Kommentar unterhalb des Artikels oder per Email.

Redaktioneller Hinweis: Aus gegebenem Anlass wird diese Nachricht gleich noch auf Englisch für alle englischsprachigen Länder veröffentlicht und gepusht. Wir danken allen deutschsprachigen Lesern für das Verständnis.


  • Ric

    Gefällt mir sehr gut aber warum habt ihr keine Metall-Rückseite? Und ich halte den kleineren Dock-Anschluss für machbar..man könnte ja auch Adapter groß-klein rausbringen und auf Dauer gibt es jetzt bestimmt bessere Lösungen als 2007 die den Anschluss kleiner machen könnten

  • rene87

    Hut ab. Kauf ich mir genau so, wenn es kommt

  • Chris

    Nächstes iPhone gibts bei mir nur wenn lte verfügbar ist da ich ein 4er habe

    • Rolf

      Lte gibts nur im testbereich münchen

  • Fabi

    Finde ich richtig gut so.
    Was ich aber schon immer geil fände, wenn der Home-Button mal leuchten würde. Waere noch richtig geil.
    Ansonsten ist es so auch perfekt!

  • Tobias l

    Naja der Entwurf ist nicht so gelungen. Also apple würde niemals so ein iOS machen. Das ist ja grausam. Naja und insgesamt gefällt mir das Design nicht. Trotzdem habt ihr euch Gedanken gemacht… Dafür Hut ab

  • Maurice

    Also ich finde euer Konzept zum neuen iPhone sehr gelungen – und realistisch. Die große Leiste in iOS6 halte ich für gut, aber meiner Meinung nach weniger realistisch. Sehr gute gemacht! ;)

Ähnliche Artikel