Anzeige

iPad 3: Doch schon LTE an Bord?

    1

Die iPad-3-Gerüchtedichte nimmt zu. Wir sortieren das alles mit gebotener Vorsicht für Euch durch. Hier ein ganz aktuelles Round-up.

Kommt das neue iPad 3 (HD) doch mit LTE? In den letzten Wochen hatte es berechtigte Zweifel gegeben, dass Apple den schnelleren Funkstandard bereits in der dritten iPad-Generation verbaut. Grund: Die Abdeckung ist noch zu schwach, auch bei uns in Deutschland (Vodafone-Site zu LTE, Telekom-Site zu LTE). Rene Ritchie von iMore bringt zu später Stunde nun erneut seine Quelle ins Spiel, die das iPad-Event bereits korrekt für den 7. März vorhergesagt hatte. Die gleiche Quelle also lässt mitteilen, dass LTE beim iPad 3 doch an Bord sein wird. Das passt zu Berichten des Wall Street Journal vom 14. Februar, die US-Provider AT&T und vor allem Verizon würden ein LTE-iPad 3 anbieten. Der Track-Record von iMore ist in der Regel durchaus okay. Aber die Kollegen geben selbst zu bedenken, dass sie noch vor kurzem gemeldet haben, dass LTE zwar 2012 in iDevices auftauchen werde. Aber womöglich erst beim iPhone 5 (Sommer oder Herbst). Wir hier bei iTopnews bleiben zumindest skeptisch, dass Apple mit LTE hierzulande schon jetzt durchstartet. Für die USA ist ein LTE-iPad3 nicht ausgeschlossen.

Apropos an LTE an Bord. An Bord bei den Fracht-Flugzeugen, die sich aus Asien derzeit nach Europa und in die USA aufmachen, sollen sich laut AppleInsider großen Mengen von iPad 3 befinden. Gerüchteweise haben andere Firmen Mühe, ihre Waren aus Asien in Fracht-Flugzeugen bei Anbietern wie DHL zu platzieren, weil Apple fast alle Premium-Kapazitäten weggebucht hat, um möglichst schnell möglichst viele iPad 3 nach Europa und in die Staaten zu schaffen. Haben die Kollegen Recht, könnte das auf einen raschen Verkaufsstart des iPad 3 hindeuten. Übrigens soll es in den Fliegern von DHL & Co. auch größere Ladungen von Apple TV 3 (dann wohl mit 1080p Auflösung) geben…

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.