Digi-Ensemble: Noten und Links zum Mitmachen

    2

Das DigiEnsemble, Berlins iPhone-Orchester (bei uns schon aufgetreten), ist bereits wieder mit einem neuen Projekt am Start: „Ostinato für 8 iPods – Klassische Musik mit Smartphones“ versteht sich laut Initiator Matthias Krebs als „kleine Anleitung zum Digi-Musizieren“.

Seit Anfang August konzentrieren sich die musikalischen Versuche des DigiEnsembles Berlin darauf, auf der Basis ihrer systematisch gesammelten Erfahrungen mit traditioneller Musik, sich stärker auf neue Formen des Musikmachens zu fokussieren.

An diesem neuen Projekt, eine spezifische Smartphone-Tablet-Musik zu finden, sind auch Komponisten und DJs beteiligt. Dabei soll aber laut Matthias Krebs weiterhin solche Musik entstehen, die auch von „Nicht-Experten“ gehört und goutiert werden kann.

Das Ergebnis dieser Suche wird voraussichtlich im September „mobil“ an mehreren öffentlichen Orten in Berlin präsentiert.

Mehrere Videos sind jetzt erschienen, dazu Noten und Materialien (in deutscher und englischer Sprache), die i-User wie Euch zum Mitmachen animieren wollen. Auch eine Ansammlung von Soundtoys und eine opulente Linksammlung zu den tausenden Musik-Apps im Store sollte Euer Interesse wecken. In letzter Konsequenz soll eine virtuelle Spielgemeinschaft entstehen.

Das Video vom „Ostinato für 8 iPods“ zeigen wir Euch im Anschluss. Öffentliche Proben vom DigiEnsemble könnt Ihr in Berlin besuchen – oder per Mail Kontakt zu Matthias und seinen Kolleginnen und Kollegen aufnehmen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig